Teammanagerbericht: SV Rust

Autor: Johannes Saiger

28.04.2015

Bernard schießt Rust zum Auswärtssieg!

Bezirksliga Offenburg | Teammanagerbericht SV Rust

Durch den 3:2 Auswärtssieg beim Tabellenvierten beißt sich der SV Rust in der ersten Saison nach dem Wiederaufstieg im oberen Drittel der Tabelle fest. Cedric Bernard war dabei mit drei Treffern der Matchwinner! Im Vorfeld der Begegnung musste Grüninger auf die beiden Innenverteidiger Kiefer und Saiger verzichten. Schmider war beim Aufwärmen noch dabei, musste dieses aber verletzungsbedingt abbrechen und stand daher nicht in der Startaufstellung.


Das Spiel begann direkt mit einem Paukenschlag. Bereits in der 4. Minute ging der Gast vom Rhein bereits mit 1:0 in Führung. Nach einem tiefen Pass von Hauser verwandelte Bernard allein vor Unterharmersbachs Keeper eiskalt. Doch der Gastgeber ließ sich durch den frühen Rückstand nicht entmutigen und spielte munter nach vorne. Nach zehn Minuten traf ein Unterharmersbacher ins Tor, doch der Treffer wurde aufgrund einer Abseitsstellung richtigerweise nicht gegeben. In der 18. Spielminute fiel dann aber der Ausgleichstreffer. Schwarz kam nach einem Freistoß an den Ball und schoss ihn auf das Ruster Tor. Der eigentlich ungefährliche Ball wurde jedoch von einem Ruster abgefälscht und fand dadurch den Weg ins Gehäuse. Vor der Halbzeit vergab Grüninger noch eine große Chance, als er allein vor Haase im Unterharmersbacher Tor stand, den Ball jedoch Volley über das Tor beförderte.
Zur Halbzeit musste der Gastgeber aufgrund einer Verletzung den Torhüter wechseln. Wie bereits in der ersten Halbzeit, schlugen die Gäste sehr schnell zu. Nachdem ein Eckball aus dem Strafraum geköpft wurde, nahm Bernard den Ball am Strafraumeck per Dropkick und schoss diesen unhaltbar in den rechten oberen Torwinkel. Danach beherrschte der FVU wieder das Spielgeschehen, doch Lehmann scheiterte mehrmals an Kassel. Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff fiel dann doch noch der Ausgleichstreffer. Nach einem Pass von der linken Grundlinie musste Schuetze im Zentrum nur noch einschieben. Die Gäste hatten jedoch eine direkte Antwort. Ein langer Ball von Kassel flog über die Abwehrreihe hinweg. Diese Gelegenheit nutzte der überragende Bernard und schob den Ball mit dem Außenrist zum umjubelten 3:2 Siegtreffer ein. In der Nachspielzeit verpassten es die Ruster noch den Sack endgültig zu zumachen, eine gute Konterchance blieb ungenutzt.
Mit diesem Sieg setzt man sich weiter im oberen Tabellendrittel fest und kann bereits am Donnerstag die Position stärken. Dann geht es im Nachholspiel gegen den SV Oberwolfach. Anpfiff der Begegnung ist um 19:00Uhr.

Kommentieren