Teammanagerbericht: SV Achkarren

26.10.2014

Achkarren siegt 5:1 in Bahlingen, Jan Bilharz und Kevin Jurdt schnüren dabei einen Doppelpack

Nach dem Sieg gegen Jechtingen änderte Trainer Bilharz die Startelf nicht. Weiter musste er auf Angelo Minardi (Schulter OP), Andy Meyer (Knie), Markus Großklaus (Knie), Philip Scherer (Knie) und Marcus Hau (beruflich verhindert) verzichten. Auf dem Kunstrasen hatte man den Gegner sehr schnell unter Kontrolle. Viel Ballbesitz, klares Aufbauspiel zeigten die Gäste. Nach 13 Minuten konnte Kevin Jurdt eine schöne Vorlage von Julien Leycure zur verdienten 1:0 Führung nutzen. Nun scheiterte Julien zwei mal am sehr gut haltenden Heimtorwart. Eine Aktion davon war ein herrlicher Fallrückzieher. Auch gegen weitere Schüsse der Achkarrener blieb der Torwart erster Sieger. Mit dem ersten Angriff auf das Tor von Achkarren konnte Bahlingen, nach einem Fehler von Torhüter Jens Kunzelmann, den Ausgleich erzielen. Kurz darauf fast der zweite Treffer von Bahlingen, doch diesmal hielt Jens klasse. Kurz vor der Pause scheiterte erst der agile Julien Leycure am Lattenkreuz, Jan Bilharz setzte einen Freistoß nur Zentimeter am Toreck vorbei. So wurden mit dem, für Bahlingen, sehr schmeichelhaften Remis die Seiten gewechselt. In der Pause nahm man sich noch einmal vor, den Druck auf das Tor der Bahlinger zu erhöhen, bzw. im letzten Drittel zielstrebiger zu Werke zu gehen. Dies wurde dann auch hervorragend umgesetzt. Als die Bahlinger einen Sololauf von Joel Blattmann ca. 25 Meter vor dem Tor mit einem Foul beendeten, schnappte sich Jan Bilharz die Kugel und erzielte mit einem Tor Marke „Tor des Monats“ die 2:1 Führung. Nun drückte Achkarren weiter und Bahlingen konnte sich überhaupt nicht mehr befreien. In der kompletten zweiten Halbzeit musste Torhüter Jens Kunzelmann keinen Ball abwehren. Nach 55 Minuten scheiterte Kevin Jurdt am Pfosten. In der 73. Minute fiel dann zwangsläufig die 3:1 Führung. Alan Aydinalp spielte herrlich in den Lauf von Kevin Jurdt, dieser krönte seine überragende Leistung mit seinem zweiten Treffer. Dem wollte Jan Bilharz nicht nachstehen. Von Julius Holzer an der Mittellinie auf die Reise geschickt, lief er vorbei an Freund und Feind und ließ dem Torhüter der Bahlinger nicht den Hauch einer Chance und entschied die Partie. Julien Leycure war es vorbehalten am Schluss den Endstand zu erzielen, wieder wurde er von Alan Aydinalp, der auch ein sehr starkes Spiel machte, herrlich bedient. Dieser war auch in dieser Höhe völlig verdient, es war nur einem sehr guten Torhüter von Bahlingen zu verdanken, dass der Sieg nicht noch deutlicher ausfiel. Aus einer sehr starken Mannschaft sind vielleicht die Doppeltorschützen Jan Bilharz und Kevin Jurdt hervor zu heben, doch auch die Viererkette mit Marco Kern, Benny Ringenbach, Sandro Wehrle und Julius Holzer waren dank ihrer hervorragenden Spielweise mit ein Garant dieses Sieges.
Hinterher wurde noch gefeiert. Hier ist besonders zu erwähnen, dass es sich Dieter Bühler, Erster Vorstand vom Bahlinger SC, nicht nehmen ließ, eine Runde den erfolgreichen Kickern aus Achkarren zu spendieren. Eine sportliche und menschlich tolle Geschichte … Danke Dieter!!!!

Nun kommt es nächste Woche zum Gipfeltreffen gegen Kiechlingsbergen. Kiechlingsbergen einer der Topfavoritten auf die ersten beiden Plätzen wird der Bilharz Elf alles abverlangen. Leider wird dort auch Alan Aydinalp aus Urlaubsgründen nicht zu Verfügung stehen, doch mit der gleichen Einstellung, mit dem gleichen Willen werden wir es den Männern aus Kiechlingsbergen hoffentlich sehr schwer machen.


Fotos

Kommentieren