Zuschauerbericht verfasst von: Michael Metzger

17.11.2014

Kreisliga B1: SC Holzhausen -Bahlinger SC III 4:1

Zuschauerbericht

Vor dem Spiel wurde auf das Fehlen von Schiedsrichtern hingewiesen

Amir Mulalic dreifacher Torschütze gegen die Reserve von Bahlingen.Holzhausen siegt erneut mit 4:1 Toren


In einem zerfahrenen Spiel kann Holzhausen erst in den Schlussminuten das Ergebnis hochschrauben. Amir Mulaic steuert drei Treffer zum Sieg bei. Starker Auftritt des Schiedsrichters.

Holzhausen musste am Sonntag gegen die Reserve von Bahlingen die konstante Form unter Beweis stellen. Ohne den verletzten Jan Landerer dafür aber mit Amir Mulalic von Anbeginn wollte Holzhausen Akzente setzen. Bereits nach wenigen Minuten hatte der den auch die erste Chance welche knapp neben das leere Gehäuse gesetzt wurde.

In der 21. Minute zeigte dann der souveräne Referee das erste Mal auf den Elfmeterpunkt, nachdem Dominik Lorenz von den Beinen geholt wurde. Mulalic verwandelte unhaltbar zum 1:0 Führungstreffer. Doch fast im Gegenzug wieder eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft welche den Ausgleich ermöglichte. Holzhausen jedoch weiter im Vorwärtsdrang. In der 30. Minute erkämpfte sich Sebastian Metzger im Halbfeld den Ball, die Weitergabe verwertete Waldemar Maas volley. Zunächst prallte sein scharfer Schuss an den Pfosten von dort sprang er unglücklich an den Bahlinger Schlussmann und trudelte dann ins leere Tor zur erneuten Holzhauser Führung.

Nun wurde die Begegnung fahriger. Bahlingen kämpfte sich immer wieder nach vorne, ohne jedoch klare Chancen zu erzielen. Diese hatte die Heimelf ohne jedoch ein weiteres Tor zu erzielen. Auch der einsetzende Regen war nicht für das Spiel förderlich, so dauerte es bis zur 70. Minute als Hosain Tahiri nach Zuspiel von Mulalic einen Treffer auf dem Fuss hatte. Jedoch ein Feldspieler für den bereits geschlagenen Torwart auf der Linie retten konnte.
Nun suchten beide Mannschaften die Entscheidung. Die Holzhauser Abwehr mit Dominic Kretschmann ließ jedoch keine Chance mehr zu. Auf der Gegenseite setzte sich immer wieder Maas in Szene, wie auch kurz vor Ende, als er im Strafraum etwas ungestüm vom Bahlinger Schlussmann gefoult wurde. Erneut folgte der Pfiff des souveränen Schiedsrichters Dieter Kämpf und erneut konnte Mulalic verwandeln. Wie auch mit einem trockenen Flachschuss in der Schlussminute zum Endstand von 4:1.

Holzhausens Spielausschuss Jürgen Heisch resümierte: „ein zerfahrenes Spiel, jedoch auf Grund der Spielanteile ein klarer Sieg für Holzhausen“.

Am Sonntag steht die schwere Begegnung bei einem der Aufstiegsfavoriten in Kiechlinsbergen auf dem Spielplan.

Fotos

Kommentieren