Oberliga Baden-Württemberg
13. Spieltag


FC Freiburg St. Georgen

3

:

2


TSV Amicitia Viernheim

Anpfiff

Di - 01.05. 14:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

OL BW: FC Freiburg-St. Georgen - TSV Amicitia Viernheim 3:2

 

Jana Kiefer legte mit einem Doppelpack (6. und 21. Min.) den Grundstein für den Heimerfolg des FC Freiburg-St. Georgen. Bild: Claus G. Stoll



Bildergalerie online.

Stenogramm

Lea Rädle erzielte in der 55. Minute das 3:1. Bild: Claus G. Stoll

FC Freiburg-St. Georgen

Emma Nentwig, Lilia Dengler, Judith Grober, Anna Beck (C), Nina Woitzik, Tatjana Hummel, Lara Stöcklin, Madeleine Holz, Jana Kiefer (69. Min.: Barbara Sieger), Marina Ries (90.+2 Min.: Sarah Berger), Lea Rädle   

Bild: Claus G. Stoll

TSV Amicitia Viernheim  

Kim Stricklan, Paulina Kloskalla, Annika Sonn (59. Min.: Manuela König), Denise Stricklan, Annika Weidner, Katharina Jüllich, Alexandra Kuhn, Saskia Pfeiffer (64. Min.: Rabea Ronellenfitsch), Kerstin Zettl, Luisa Wüst (81. Min.: Lara Barth), Laura Schell (C) 

Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter

Josef Mourad

Tore 
1:0 Jana Kiefer (6. Min.) 
2:0 Jana Kiefer (21. Min.)  
2:1 Denise Striklan (23. Min.)
3:1 Lea Rädle (55. Min.)
3:2 Alexandra Kuhn (66. Min.)

Finale SBFV Pokal der Frauen am 20.05.2018: FC Freiburg-St. Georgen - Hegauer FV

Werden der FC Freiburg-St. Georgen und sein Anhang auch im Pokalfinale am 20.05.2018 Grund zur Freude haben? Bild: Claus G. Stoll

Der FC Freiburg-St. Georgen und der Hegauer FV bestreiten am 20.05.2018 um 16.00 Uhr im Haslach-Stadion Löffingen das Finale im SBFV-Pokal der Frauen 2017/18. Die Freiburgerinnen, die sich in dieser Saison im Pokal als Konstante erwiesen, werden auf Revanche für die Finalniederlage 2016 sinnen. 


  

Die wohl "schärfste Waffe“ des Hegauer FV ist die mit bislang 26 Treffern erfolgreichste Torschützin Luisa Radice. Bild: Claus G. Stoll

Bereits im SBFV Pokal 2015/16 standen sich beide Teams gegenüber: Das am 16.05.2016 im Atoms-Stadion in Lenzkirch ausgetragene Finale gewann damals der Hegauer FV mit 3:1 (1:1).  

Kommentieren