Landesliga 1
8. Spieltag


SV Stadelhofen

0

:

0


SC Hofstetten

Anpfiff

Sa - 05.10. 15:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Landesliga 1

LL 1: Nullnummer in Stadelhofen

Bild: SC Hofstetten

Torlos trennten sich der Sportclub Hofstetten und der SV Stadelhofen in der Fußball-Landesliga. Lesen Sie den Spielbericht von Edgar Mäntele.

120 Zuschauer sahen im Mührigwald-Sportpark des Oberkircher Ortsteils eine spannende Begegnung, in der beide Trainer jeweils auf Sieg spielen ließen. SC-Coach Gotthard Schwörer wollte mit seinen Elf unbedingt einen Dreier, während die Gastgeber nach allen drei gewonnenen Heimspielen den vierten Sieg im Visier hatten. Das Braun-Team fand zunächst besser ins Spiel, trotzdem hatte die Elf von Gotthard Schwörer die erste Chance in der 10. Minute, als Michael Krämer im Rückraum frei zum Schuss kam. Zum Glück für die Gastgeber fälschte ein Verteidigerbein ab. Auf der anderen Seite sorgte Sascha Raz erstmals für Gefahr in der 23. Minute, doch Hofstettens Keeper Daniel Lupfer war auf der Hut. Das Team von Heinz Braun wurde mit zunehmender Spieldauer stärker. Als fünf Minuten später
Raz vor dem Hofstetter Strafraum liegen blieb und Schiri Kefer Vorteil laufen ließ, scheiterte Filip Kovacs an der Latte. Mit einem Chancenplus für den Gastgeber ging es in die Pause. 


In Abschnitt zwei versuchte der Sportclub mit mehr Biss und hoher Laufbereitschaft das Spiel an sich zu reißen. Dies gelang, doch die erste Möglichkeit in Durchgang zwei hatte wieder die Braun-Elf. So verpasste Filip Kovacs eine Hereingabe von Daniel Kirn nur knapp. In der 55. Minute konnte sich auch SVS- Keeper Leon Pagonis auszeichnen, als er einen Kopfball von Schwörer hielt. Nur drei Minuten später verlängerte Nico Obert einen Eckball auf Sebastian Bauer, dessen Kopfball auf der Linie geklärt wurde. Die Elf von Gotthard Schwörer war nun wesentlich präsenter als in Durchgang eins. Trotzdem musste Kapitän Nico Obert mit seiner Abwehr aufpassen, denn Filip Kovacs war ein ständiger Unruheherd. So konnte sich der Sportclub bei seinem Keeper Daniel Lupfer bedanken, der mit einem Reflex gegen Kovacs in der 63. Minute die Null hielt. Auch gegen Daniel Kirn stand SC-Schlussmann Lupfer richtig. Keine der beiden Mannschaften wollte sich mit dem Unentschieden begnügen und versuchten weiterhin ihr Glück in der Offensive. Doch Hofstettens Abwehr stand nun sicher und ließ keinen Treffer zu. So blieb es beim gerechten Unentschieden, mit dem beide Mannschaften gut leben konnten.

Stenogramm

SV Stadelhofen
Pagonis, Kirn, Frammelsberger, Zimmerer, Seeber (98. Schwarz), Raz (77. Maier), Roth, Ringwald, Schwab, Ell, Kovacs (84. Gentner)

SC Hofstetten
Lupfer, Neumaier M., Bauer, Krämer M., Krämer J., Steiner, Obert, Schätzle, Schwörer, Tamburello (71. Singler), Neumaier J.

Schiedsrichter
Lukas Kefer, Teningen

Zuschauer
120

Kommentieren