Landesliga 1
12. Spieltag


SG Au-Wittnau

3

:

0


SG Winden

Anpfiff

So - 08.03. 14:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Niederlage geht in Ordnung!

 

Am ersten Spieltag der Rückrunde musste man sich gegen die Damen aus Au-Wittnau mit 3:0 geschlagen geben.

Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung, bedingt durch unterschiedliche Faktoren (krankheitsbedingt, wetterbedingt, usw.) und zwei Verletzungen von unseren Spielerinnen Eileen Recktenwald (Wadenbeinbruch und vieles mehr) und Hannah Ludewigt (Zwangspause aufgrund einer Verletzung), ging man trotzdem mit einem guten Gefühl in das erste Rückrundenspiel.

Die erste Halbzeit war für alle Zuschauer kein Leckerbissen, auf beiden Seiten gab es viele Abspielfehler, Ungenauigkeiten und kaum Torszenen. Es gab viele kleine Zweikämpfe und ein richtiger Spielfluss entstand nicht, bzw. nur sehr selten. Die SG Damen versuchten die spielstarken Damen aus Au-Wittnau in Schach zu halten, was ihnen in Halbzeit eins auch gut gelang, allerdings liet dadurch das Offensivspiel.

Die zweite Halbzeit wollte man genauso angehen wie die Erste, allerdings wurde man in der 56. Minute eiskalt erwischt. Zwei Körpertäuschungen von L.Kaiser reichten leider aus und es stand 1:0. Trotz diesem Rückstand war hier noch nicht alles vorbei. Corinna Wernet hatte den Ausgleich nach einer Ecke auf dem Kopf, allerdings war der Kopfball "zu platziert", so das der Pfosten den Treffer verhinderte. Man spielte aber weiterhin mit, dann die 69. Minute, ein Pass unserer Torfrau direkt vor die Füße der Stürmerin, diese fackelte nicht lange, schloss direkt ab und es stand 2:0. Ab jetzt war allen klar, das es sehr schwierig wird hier noch etwas mitzunehmen, und so war es auch. Man hatte nicht mehr die Möglichkeiten hier noch etwas zu holen. Das 3:0, ein direkt verwandelter Eckball in der 90. Minute, nur noch Nebensache.

Man hätte hier mit etwas Glück vielleicht einen Punkt mitnehmen können, allerdings ging es am Ende auch in Ordnung, das man verlor. Es gilt nun den Blick auf nächstes Wochenende zu richten, mittlerweile ist allen Spielerinnen der SG klar, das die Rückrunde ein hartes Stück Arbeit sein wird. Die erste und zweite Mannschaft müssen eng zusammen rücken und gemeinsam wird man das Beste für beide Mannschaften heraus holen. Der FC Weisweil wird am Sonntag zu Besuch in Winden sein, hier haben die Damen der SG einiges gut zu machen, da man in der Vorrunde ein sehr sehr schlechtes Spiel ablieferte. Aber alle sind sich einig, das am Wochenende die Punkte im Elztal bleiben sollen.

Kommentieren