Verbandsliga Südbaden
11. Spieltag


FC Teningen

0

:

3


Offenburger FV

Anpfiff

Sa - 26.10. 15:30 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

Lukas Zielbauer (Steinmauern)

VL Südbaden: Offenburger FV mit Auswärtssieg in Teningen

 

Eine 0:3 (0:1)-Niederlage musste der FC Teningen gegen den Offenburger FV hinnehmen. Claus G. Stoll

Mit einem verdienten 0:3-Erfolg nach einem souveränen Auftritt im Friedrich-Meyer-Stadion baut der Offenburger FV seine beeindruckende Siegesserie weiter aus und erklimmt Tabellenplatz drei. Für den FC Teningen bedeutete die dritte Niederlage in Folge den Absturz auf den vorletzten Tabellenplatz.  

Markus Feger, OFV (li.) und Fabio Saggiomo (FCT). Bild: Claus G. Stoll

Nach der obligatorischen Phase des beiderseitigen Abtastens bekam der Offenburger FV die Partie zusehends besser in den Griff und bestimmte das Geschehen ohne vor dem Tor des FC Teningen zwingend zu agieren. Die Gastgeber scheiterten regelmäßig an der massierten Defensive des Gegners, die mit Zweikampfstärke und mit hohem läuferischen Einsatz nennenswerte Möglichkeiten der Hausherren effektiv unterband. Die Führung entsprang einer gedankenschnellen Aktion von Marco Petereit, der nach einem abgewehrten Schuss zur Stelle war und den Ball zur Führung für den Offenburger FV an Niklas Krause vorbei zum 0:1 einschoss (37. Min.).    


Im zweiten Durchgang erhöhte der FC Teningen den Druck, konnte die OFV-Abwehr um Schlußmann Vauvenargues Kehi aber nicht in Verlegenheit bringen. Gegen aufgerückte Gastgeber erarbeiteten sich die Gäste einige Möglichkeiten, Fabio Kinast gelang so das 0:2 (63. Min.) sowie, in den Schlussminuten, Marco Petereit das 0:3 (90. Min.). Am Ende stand ein verdienter Sieg des Offenburger FV. 

Marco Petereit war zum 0:1 in der 37. Minute erfolgreich. Bild: Claus G. Stoll

Stenogramm


FC Teningen 
Niklas Krause, Thorsten Sillmann, Hannes Discher, Niklas Bub, Stephan Stübbe (45. Min.: Frederik Österreicher),  Fabio Saggiomo, Tom Hodel, Dominic Dages (77. Min.: Sven Kreutner), Mortitz Götz (66. Min.: Alessio Depetri), Timo Welz (77. Min.: Dennis Kern), Niklas Froß (C) 
 

Fabian Feißt (OFV, vorne) klärt vor Timo Welz (FC Teningen). Zu selten kreierten die Gastgeber gefährliche Situationen vor dem OFV-Tor. Bild: Claus G. Stoll

Offenburger FV 

Vauvenargues Kehi, Simon Leopold, Louis Beiser-Biegert, Fabian Herrmann, Fabian Feißt, Dimitrios Tsolakis (56. Min.: Luca Ernst), Markus Feger (63. Min.: Jonas Preußler), Marco Petereit (C), Fabio Kinast (70. Min.: Aristote Joe Junior Obosso), Diogo Carolina (56. Min.: Lukas Martin), Max Distelzweig

Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter
Lukas Zielbauer mit Julian Jung und Patrick Lefort

Tore
0:1 Marco Petereit (37. Min.)
0:2 Fabio Kinast (63. Min.)
0:3 Marco Petereit (90. Min.)

Vauvenargues Kehi hielt zuverlässig die Null für den Offenburger FV. Bild: Claus G. Stoll

Der 12. Spieltag beider Mannschaften 


Der Offenburger FV empfängt am kommenden Samstag, 02.11.2019, 14.30 Uhr den SV Weil. Die Gäste haben zuletzt eine 1:4- Schlappe erlitten, liegen mit 16 Punkten aber weiter auf dem 7. Rang und damit im weiteren Verfolgerfeld der Tabellenspitze. 

Zeitgleich empfängt der FC Teningen in einem weiteren Heimspiel den FC Auggen. Gegen die Gäste steht die seit drei Spielen punktlose und auf Platz 15 abgerutschte Spöri-Elf unter Zugzwang.  

Bild: Claus G. Stoll

Autor: Claus G. Stoll

Kommentieren