Rothaus-Pokal Qualifikation

Knapper Altdorfer Sieg gegen Nordweil/Wagenstadt

Dauerbelagerung vor dem Altdorfer Tor in der zweiten Halbzeit (Bild: SDP-VK)

Am Ende glücklich, insgesamt aber nicht unverdient zog der FSV Altdorf am Samstag mit einem 2:1 Sieg gegen die SG Nordweil/Wagenstadt in die nächste Pokalrunde ein.

Jan Brunner (links) erzielte die Altdorfer Führung (Bild: SDP-VK)

Bei Glutofenhitze begannen beide Mannschaften mit einem sehr hohen Tempo. Die knapp 250 Zuschauer sahen eine rassige Partie, bei der kein Meter Boden verschenkt wurde.  Die Gäste aus dem Breisgau hatten durch Noah Hermann die erste sehr gute Möglichkeit, sein Kopfball landete aber an der Unterkante der Latte und sprang dann wieder ins Feld. Gleich darauf scheiterte Nico Scheerer mit seinem Dribbling am Altdorfer Keeper Felix Huber. Auch auf der anderen Seite kamen die Gastgeber zu Chancen, so dass eine Punkteteilung zur Pause wohl gerecht gewesen wäre. In der 35. Minute fällte Pascal Reiner Florian Karl im Strafraum, den fälligen Elfer verwandelte Jan Brunner zur Altdorfer Führung.

Das Trainerteam während einer hitzebedingten Trinkpause (Bild: SDP-VK)

Im zweiten Durchgang wurden die Gäste noch mutiger und erspielten sich Chance um Chance. Als bereits in der 49. Minute David Schacht mit gelb-rot in die Dusche geschickt wurde, igelte sich Altdorf in die eigene Hälfte ein und beschränkte sich nur noch aufs Kontern. Fast minütlich gab es Chancen für die blau-roten, die Bälle landeten aber überall, nur nicht im Tor. Die beste Möglichkeit hatte Jochen Diebold, dessen Schuss aus 16 Metern aber an die Latte knallte. der FSV hatte bis zur 85. Minute genau zwei Kontermöglichkeiten, die zweite saß dann aber. David Elli, 10 Minuten zuvor ins Spiel gekommen, setzte sich halbrechts durch und netzte zum 2:0 ein.


Reiner Heitz und Dirk Wagner vom FSV Altdorf (Bild: SDP-VK)

der Anschlusstreffer durch Nico Scheerer kam für die Gäste dann zu spät. Der FSV reist nun nächste Woche nach Waldshut und spielt dort gegen den Bezirksligisten VFB. Die SG Nordweil/Wagenstadt kann sich nun auf die Liga konzentrieren.


das Kurzsteno zum Spiel

Florian Karl machte vor allem im ersten Durchgang viel Wirbel in der Hälfte der SG NOWA (Bild: SDP-VK)

FSV Altdorf: Felix Huber, Felix Pietrock, Dominik Schmider (68. Maximilian Junele), Florian Karl (90. Maurice Heitz), David Schacht, Ruven Hunn, Jan Brunner (62. Yannick Kunzer), Marius Haas, Jonas Mösch, Philpp Herzog, Lucas Hunn (75. David Ell)  - Trainer Reiner Heitz

SG Nordweil/Wagenstadt: Pascal Reiner, Daniel Reiner, Jonas Bühler, Nico Scheerer, Fabian Schätzle, Nico Lewis, Tom Götz (57. Nayim Baholzer), Jochen Diebold (57.Moritz Winkler), Philipp Hensle, Daniel Wujan, Noah Hermann 77.(Nico Merta) - Trainer Jonas Bühler und Philipp Hensle

Altdorfer Jubel nach dem 2:0 durch Ell (Bild: SDP-VK)

Tore: 1:0 (35.Minute) Jan Brunner FE, 2:0 (David Ell9, 2:1 (90. Nico Scheerer
Zuschauer: 250
Schiedsrichter Philipp Eschle (Dominic Staiger, Edgar Straub)

Kommentieren