Verbandsliga Südbaden
7. Spieltag


FC Waldkirch

0

:

1


SC Lahr

Anpfiff

Sa - 28.09. 15:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

Pascal Gander

VL Südbaden: FC Waldkirch - SC Lahr 0:1 (0:0)

 

Unglückliche Heimniederlage für den FCW - wie im letzten Spiel verwerteten die Waldkircher ihre Chancen nicht. Kapitaler Abspielfehler führte zum entscheidenden Gegentor.

Beide Teams begannen vorsichtig, die Gäste zogen sich weit zurück und legten Wert auf eine kompakte Defensive. Es dauerte bis zur 26.Minute, bis die Zuschauer den ersten gefährlichen Torschuß zu sehen bekamen. Nach einer gefühlvollen Freistoßflanke von Josef Tohmaz verfehlte Dominik Frassica mit seinem sehenswerten Seitfallschuß nur knapp das Gehäuse von Keeper Jonas Witt. Fünf Minuten später parierte Lukas Lindl einen Volleyschuss von Martin Weschle aus kurzer Distanz. Die beste Chance der ersten Hälfte hatte Waldkirchs Torjäger Sandro Rautenberg, der nach feinen Zuspiel von Benjamin Mandzo aus 5 Meter Entfernung am Tor vorbei schoss (37.). 


Direkt nach Wiederanpfiff begünstigte ein kapitaler Abspielfehler den Lahrer Führungstreffer. Martin Weschle hatte den richtigen Riecher, dass der Rückpass zu Lindl zu kurz war, und war um wenige Zentimer vor dem herauseilenden Keeper am Ball und schob mühelos ein. (47.). Von diesem Gegentreffer erholte sich die Elf von Trainer Jan Ernst lange Zeit nicht mehr. Gegen die massive Defensive der Gäste gelang kaum noch etwas. Lahr lauerte auf Konter, die zumeist über den schnellen Flügelstürmer Ousman Bojang liefen. Ein satter Distanzschuss von der Strafraumgrenze von Johannes Wirth, der knapp am Waldkircher Gehäuse vorbei flog, war die einzigste gefährliche Aktion (67.). Turbulent wurde es erst in den Schlußminuten und der Nachspielzeit. Der sicher leitende französischen Referee Pacal Gander ließ sieben Minuten nachspielen. Zuerst scheiterte Dominik Frassica in der 89. Minute aus kurzer Distanz am glänzend reagierenden Witt. Kurz danach parierte auf der Gegenseite Lindl den wuchtigen Abschluß von Simon Lehmann. In der letzten Nachspielminute hatte dann Frassica den Ausgleichstreffer auf dem Fuß, doch auch er verfehlte aus vier Meter Torentfernung das Ziel, so dass der FCW zum zweiten Mal in Folge ohne Torerfolg und ohne Punkte blieb. 

Für den SC Lahr war es der dritte Sieg in Folge. 

Trainerstimmen


Oliver Dewes
"Ein glücklicher Sieg für uns. In der ersten Spielhälfte war Waldkircher besser. Beim Tor zeigte Martin Weschle seinen Torinstinkt. Wir hätten unsere Konter noch zielstrebiger zu Ende spielen müssen." 

Jan Ernst
"Ich bin wahnsinnig enttäuscht. Das zweite Spiel in Folge, wo wir die Mehrzahl der Chancen hatten und letztlich ohne Tor und Punkte blieben. Die Gäste beschränkten sich auf ihre kompakte Defensive und ließen nur wenig zu. Wir hatten trotzdem ausreichend Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden."


Lindl, Rieger, Schultis, Leyser, Müller, Schützler (77. Min.: Jagne), Scheer, Mandzo, Tohmaz (64. Min.: Tohmaz), Frassica, Rautenberg 

SC Lahr
Witt, Simon Zehnle, Bürkle, Sören Zehnle, Häußermann, Kerrellaj (87. Min.: Neumaier), Witt, Bojang, Gürsoy (57. Min.: Wirth), Sen (90. Min.: Lehmann), Weschle (75. Min.: Gueddin)

Schiedsrichter
Pascal Gander (Colmar) 

Zuschauer
130 

Tor
0:1 Martin Weschle (47. Min.) 

Kommentieren