Freiburger FC II - Bezirksliga Freiburg

Landesliga 2: SV Kirchzarten - U23 Freiburger FC : 0:1 (0:1)
Durch ein 1:0 holte sich Freiburger FC U23 drei Punkte bei den Kirchzartener. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.Leon Beckmann nutzte die Chance für Freiburger FC U23 und beförderte in der 38. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Die Gäste nahmen die knappe Führung mit in die Kabine. Bei SV Kirchzarten kam zu Beginn der zweiten Hälfte Yannik Schweizer für Volkan Sahin in die Partie. In der 72. Minute stellte Erik Uetz um und schickte in einem Doppelwechsel Robin Steiert und Jano Rothacker für Moritz Leonhart und Paul-Gregor Hartmann auf den Rasen. Mit Cedric Heidenreich und Hendrik Gehring nahm Michael Buchholz in der 77. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Marvin Müller und Jonas Matt. Schlussendlich pfiff Referee Julian Gumz das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Freiburger FC U23 brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.Mit vier gesammelten Zählern haben die Kirchzartener den 13. Platz im Klassement inne. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten der Heimmannschaft alles andere als positiv.Freiburger FC U23 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Sieg über den SV Kirchzarten, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Freiburger FC U23 von Höherem träumen. Mit zwei Siegen weist die Bilanz von Freiburger FC U23 genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.Die Lage der Kirchzartener bleibt angespannt. Gegen Freiburger FC U23 musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.Kommende Woche tritt der SV Kirchzarten bei VfR Hausen an (Samstag, 15:30 Uhr), einen Tag später genießt Freiburger FC U23 Heimrecht gegen den FC Wittlingen.
weiter »
Vermarktung: