Ehrenamtspreis für Elvira Bühler vom Bahlinger SC
Für ihr Wirken für den Bahlinger SC in verschiedenen Tätigkeitsbereichen wurdeElvira Bühler mit dem Ehrenamtspreis des Bezirks Freiburg für das Jahr 2019 ausgezeichnet. Bruno Trenkle, der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballbezirks Freiburg, hob in der Ehrung die in der Halbzeitpause des Spieles BSC gegen Schott Mainz durchgeführt wurde, die Verdienste von Elvira Bühler für den Bahlinger SC hervor.Seit 34 Jahren ist Elvira Bühler eine große Hilfe für ihren Mann Dieter in seinen Funktionen als Rechner, Abteilungsleiter und Vorsitzender beim BSC. Seit 30 Jahren zeichnet Elvira Bühler für die Organisation der Ponderosa verantwortlich. Der Einkauf, die Personaleinteilung und die Abrechnung liegen in ihren Händen. Dazu übernahm sie das Amt des Vereinsrechners. Auf der Geschäftsstelle ist sie nicht wegzudenken.Wichtig ist es für Elvira, bei den Auswärtsspielen der 1.Mannschaft mit dabei zu sein. Seit dem Aufstieg in die Oberliga 1996 kocht sie für die Auswärtsspiele Spaghetti, die bei den Spielern sehr beliebt sind.Auch sorgt Elvira für ein zünftiges Vesper für die Rückfahrt. Der Tag bei einem Auswärtsspiel beginnt für Elvira Bühler schon 3 Stunden vor der Abfahrt. Zu alledem war sich Elvira Bühler nicht zu schade, über 20 Jahre lang die Trikots der 1.Mannschaft zu waschen. Elvira Bühler ist die „Mutter der Kompanie“ bei der 1.Mannschaft.Aus allen Bezirkssiegern in Deutschland werden die herausragenden Ehrenamtlichen ausgewählt undvom DFB in den Club 100 aufgenommen, was mit einer Einladung zu einer zentralen Ehrungsveranstaltung rund um ein Länderspiel der Nationalmannschaft verbunden ist. Auch hier ist die Wahl auf Elvira Bühler gefallen. Als Dank erhielt auch der Verein ein Geschenk. Der Bezirksvorsitzende Arno Heger und der Ehrenamtsbeauftragte Bruno Trenkle überreichten dem BSC-Vorsitzenden Dieter Bühler zwei Mini-Tore und 5 Bälle sowieeine Plakette für das Vereinsheim. Die Übergabe hätte schon im März stattfinden sollen, doch durch Corona hat sich alles verzögert.Bericht: Verein

weiter »