Landesliga 2

LL 2: Zweiter Saisonsieg für Emmendingen

23. Spieltag: Teningen siegt weiter, Herbolzheim mal wieder mit einem Heimsieg

06. April 2019, 23:01 Uhr

Hart umkämpfte Partie in Herbolzheim. Der FVH gewann 1:0. Bild: Volker Kirn

Die Ergebnisse der drei Samstagsspiele der Landesliga II.

Wenn der FC Emmendingen sich zum Ziel gesetzt hat, wenigestens nicht als Letzter abzusteigen, dann hat das Costa-Team am Samstag einen Schritt dafür getan. Der FCE gewann nämlich beim "Fast-Mitabsteiger" FC 08 Tiengen mit 5:3. Dabei führte der Gastgeber bereits mit 2:0. In einer fulminanten ersten Hälfte fielen sieben der acht Tore, im zweiten Durchgang war es dann etwas ruhiger. 

Tore
1:0 Dennis Gallmann (18. Min.)
2:0 Süleyman Karacan (20. Min.)
2:1 Julian Engler (28. Min.)
2:2 Jakob Grießbaum (30. Min.)
2:3 Julian Engler (31. Min.)
2:4 Kazbek Ulubiev (39. Min.)
3:4 Süleyman Karacan (61. Min./FE) 
3:5 Jeremia Gass (68. Min./FE)


FV Herbolzheim - SpVgg. Untermünstertal 1:0 (0.0)
Lange Zeit sah es nach einem weiteren Heimunentschieden für die Schröder-Elf aus. Dann schlug es fünf Minuten vor dem Ende doch ein im Tor von Andre Wiedmann. Nach einer Ecke von Mikel Keller traf der Kapitän Mario Hesse per Kopf zum vielumjubelten Siegtreffer.

Tor
1:0 Mario Hess (85. Min.)

Wieder getroffen, erneut mehrfach: Stephan Stübbe, FC Teningen. Bild (Archiv): Claus G. Stoll

FC Teningen - Freiburger FC II 4:2 (2:0)
Fünfter Sieg im fünften Spiel für den Aufsteiger und Tabellenführer. Der FCT kam gut aus den Startblöcken und führte zur Pause durch zwei Tore von Stephan Stübbe mit 2:0. Nach dem Wechsel kam aber die Reserve des FFC zum Ausgleich und man meinte, die Freiburger könnten das Spiel noch drehen. Fünf Minuten vor dem Ende war es dann aber Niklas Froß, der die Teninger per Strafstoss wieder auf die Siegerstraße brachte. Florian Rees erhöhte in der Nachspielzeit auf 4:1.
Durch diesen Sieg konnte die Spöri-Elf einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten und das Punktepolster ausbauen. Bemerkenswert: Je zwei Treffer erzielten Stephan Stübbe für den FC Teningen und Marko Radovanovic für den FFC II. Stephan Stübbe hatte bereits am letzten Spieltag drei Treffer erzielt.

Tore
1:0 Stephan Stübbe (35. Min.)
2:0 Stephan Stübbe (42. Min.)
2:1 Marko Radovanovic (63. Min.)
2:2 Marko Radovanovic (65. Min.)
3:2 Niklas Froß (85. Min./FE)
4.2 Florian Rees (90.+1 Min.)

Autor: Volker Kirn

Kommentieren
Vermarktung: