Bezirksliga Freiburg

Urteil ist gesprochen

15. Januar 2023, 21:36 Uhr

Bild: Fotolia

Am 7. Dezember wurde die Bezirksligabegegnung SG Freiamt/Ottoschwanden gegen den SC Reutebeim Spielstand von 6:3 für den kurz vor dem Ende abgebrochen.

Der SC Reute verließ das Spielfeld, nachdem ein Spieler offensichtlich rassistisch beleidigt wurde.

Das Spiel wurde nun, so wie es auch stand, mit 6:3 für Freiamt/Ottoschwanden gewertet. Beide Vereine erhielten eine Geldstrafe in gleicher Höhe. Ebenso werden die Kosten des Verfahrens geteilt.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren