Kreisliga A2

KL A2: Unglückliche Niederlage für den SV Tunsel

SV Tunsel - FC Türkgücü Freiburg 1:2 (1:1)

23. September 2019, 21:00 Uhr

Nach der unverdienten und unglücklichen Niederlage am letzten Wochenende gegen Eintracht Freiburg blieb der SV Tunsel auch im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger Türkgücü Freiburg ohne Punkte.


Die ersten 15 Minuten spielten sich hauptsächlich im Mittelfeld ab und keine der beiden Mannschaften konnte sich gefährlich in den Strafraum kombinieren. Nach gut zehn Minuten die erste Torannäherung unserer Mannschaft durch einen Freistoß von Niklas Tritschler, welcher jedoch kein Problem für den Torhüter der Gäste darstellte. Nur kurz darauf kamen auch die Gäste zu Ihrer ersten Möglichkeit. Nach einem langen Ball traf der gegnerische Stürmer den Ball aber nicht richtig, sodass Tobi Schulz den Ball locker aufnehmen konnte. In der 28. Minute dann das 1:0 für den Gast aus Freiburg. Nach einem Rückpass konnte Tobi Schulz den Ball nicht ordentlich verarbeiten, sodass der Stürmer der Gäste in das leere Tor einschieben konnte. Unsere Mannschaft wollte den Gegentreffer danach so schnell als möglich egalisieren, was auch in der 40. Minute durch einen platzierten Flachschuss von Robert Pracht gelang. 


Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten die Gäste die erste Tormöglichkeit. Einen Schuss nach einem langen Ball konnte unser Torhüter Tobi Schulz aber parieren. In der 52. Minute eroberte unser Kapitän David Eichelberg kurz vor dem gegnerischen Strafraum den Ball und scheiterte mit dem Versuch am Torwart vorbei zu kommen, sodass er den Ball auf Marc Höfler zurücklegte. Dessen Schuss wurde jedoch von einem gegnerischen Abwehrspieler geblockt. Die nächste gute Chance auf die Führung hatte in der 60. Minute Max Klein. Nach einem starken Ball von David Eichelberg legte dieser sich den Ball jedoch zu weit vor sodass der gegnerische Torhüter klären konnte. Zehn Minuten vor Schluss die nächste gute Möglichkeit für unsere Mannschaft. Nach einem Freistoß in den Strafraum der Gäste legte Marc Höfler den Ball per Kopf auf Domi Ritzel ab, dessen Schuss aus der Drehung konnte der gegnerische Torhüter aber gerade noch vor der Linie klären, sodass es zunächst beim 1:1 blieb .In der 86. Minute dann der 2:1 Siegtreffer für die Mannschaft aus Freiburg, welcher per Grätsche gegen Fabi Thoma erzielt wurde. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zum Ende, womit unser Team erneut eine vermeidbare Niederlage hinnehmen musste.


SV Tunsel II – FC Türkgücü Freiburg II 5:0 (1:0) 

Nach zwei Niederlagen in Folge konnte man am 6. Spieltag einen 5:0-Sieg gegen Türkgücü Freiburg einfahren, ohne jedoch spielerisch überzeugen zu können. Die Tore erzielten zwei Mal Shekho Hussain sowie Benny Pusch, Robert Panjas und Dominik Thoma.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe