Kreisliga B1

Stürzt der Tabellenführer im Erle?

13. April 2022, 19:19 Uhr

Achim Merkle, Endinges Coach (Bild: SDP-VK)

Dass es am Samstag zu einem echten Spitzenspiel in der B1 kommt, hatte vor 4 Wochen noch niemand erwartet.


Bis dahin sah es noch nach einem Alleingang der SG Broggingen/Tutschfelden an der Spitze aus. Nun gab es für das Team von Marc Wild in den letzten 3 Spielen nur einen Punkt. Der SV Endingen dagegen holte aus den ersten 6 Spielen nach der Winterpause die Maximalausbeute von 18 Punkten und hat sich nun auf 2 Punkte an BT herangetastet. Der Endinger Trainer ist zuversichtlich, dass es am Ostersamstag einen Wechsel an der Spitze gibt.

SDP: Achim, wie der Fußball so ist, findet ausgerechnet jetzt das Spitzenspiel am Ostersamstag im Erle gegen die SG Broggingen/Tutschfelden statt. Ihr habt bestimmt immer mal mit einem Auge ins Heckenland geschielt und Euch gewundert, was da plötzlich los war?

Achim Merkle: Hallo Volker, natürlich beobachtet man die direkten Konkurrenten, in unserem Fall die SG Broggingen/Tutschfelden, den SV Bombach und den FV Hochburg-Windenreute, etwas genauer. Und ja, mit einem solchen Einbruch der SGBT hat wohl niemand mehr gerechnet, aber gerade das macht ja den Fußball so spannend.

Die Vorzeichen für ein Spitzenspiel könnten nicht besser sein? Ostersamstag 15:30 mit bestimmt vielen Zuschauern?

Klar, mit jetzt nur noch 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Broggingen/Tutschfelden ist für reichlich Spannung im Spitzenspiel gesorgt und wir erhoffen uns eine schöne Kulisse im Erle. Aufgrund einiger Zuschauer-Anfragen haben wir das Spiel noch kurzfristig auf 15.30 Uhr vorverlegt. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei den Verantwortlichen der SGBT bedanken, die diesem Antrag zugestimmt haben.

Ein angeschlagener Boxer ist ja immer besonders gefährlich - wo setzt Du am Samstag den Hebel an, um das Spiel zu gewinnen?

Wir werden so spielen wie immer und versuchen unsere Offensivqualitäten auf den Platz zu bringen. Am Samstag treffen die beiden offensivstärksten Teams der Liga aufeinander (in jeweils 20 Partien, haben beide Teams gemeinsam 159 Tore geschossen), deshalb wird es auch besonders wichtig sein, defensiv gut zu stehen und unnötige individuelle Fehler zu vermeiden. Beide Abwehrreihen werden am Samstag einiges zu tun bekommen.

Wie ist die Lage und die Stimmung in Deinem Team?

Wir haben aktuell fast alle Spieler an Bord und auch der Fitness-Zustand der vielen Corona-Genesenen und Rückkehrern aus Verletzungen wird von Woche zu Woche besser. Leider ist die Personalsituation bei unserer Ersten Mannschaft aktuell sehr angespannt und so waren vergangenes Wochenende zwei Spieler der Zweiten Mannschaft beim Spiel gegen Denzlingen auf der Bank. Wir hoffen natürlich, dass sich diese Situation bis zum Wochenende verbessert und der eine oder andere Spieler zurückkehrt, da die Erste Mannschaft am Samstag zeitgleich beim Kehler FV spielt. Ansonsten ist die Stimmung im Team gut und wir versuchen uns Woche für Woche konzentriert auf den kommenden Gegner vorzubereiten.

Der Punkteabstand zu Bombach und Hochburg ist bei einem Spiel mehr groß genug, dass Endingen und Broggingen Platz 1 und 2 unter sich ausmachen können?

Nein, wir müssen auch nach hinten schauen. Ich traue es Bombach und Hochburg-Windenreute durchaus zu, noch um die ersten beiden Plätze mitzuspielen. Viele der Topteams spielen noch gegeneinander und bei noch 9 oder teilweise sogar 10 ausstehenden Partien sind noch 27 oder 30 Punkte zu vergeben, was es den Verfolgern möglich macht um Platz 1 oder 2 mitzuspielen - eine Siegesserie natürlich vorausgesetzt.

Das komplette Trainerteam wird auch 2022/23 im Erle arbeiten. Trotz des unvermeidlichen Abstieges der Ersten scheint die Harmonie im Verein gut zu sein?

Da hast Du recht Volker, die Stimmung im Erle ist trotz der Tabellensituation der Ersten recht gut. Wir haben ein neues und engagiertes Vorstandsteam, das viele Themen angeht. Die Zusammenarbeit zwischen den Trainerteams und Spielausschuss funktioniert sehr gut, auch weil wir uns alle schon viele Jahre sehr gut kennen und schätzen. Die Erste und Zweite Mannschaft rückt schon seit einigen Jahren immer näher zusammen. Jetzt gilt es in der nächsten Saison die Erste Mannschaft in der Landesliga zu etablieren und dann kontinuierlich weiterzuentwickeln. Mit der Zweiten Mannschaft wollen wir den Sprung in die Kreisliga A schaffen, im Idealfall schon dieses Jahr.


Der Spieltag Tipp mit Achim Merkle:



SV Achkarren – SG Nordweil/Wagenstadt    Tipp 2:3

Achkarren sehr kampfstark und mit einer starken Offensive. Kommt auch drauf an wie gut die Zweite Mannschaft von Nordweil/Wagenstadt besetzt ist. Wird ein umkämpftes Spiel werden mit einem knappen Sieg für Nordweil/Wagenstadt.

FC Teningen II – SC Eichstetten Tipp 2:2

Beide Teams hatten im Laufe der Saison starke personelle Probleme, ansonsten wäre für sie deutlich mehr drin gewesen. Beide in den vergangenen Wochen mit guten Ergebnissen. Ich tippe ein Remis, drücke meinem alten Teamkollegen Michele Pasquarelli aber die Daumen, das es für einen Dreier reicht.

FV Hochburg/Windenreute  – SV Heimbach Tipp 2:1

Hochburg-Windenreute will an der Tabellenspitze dran bleiben. Heimbach mit einem überraschenden Sieg gegen Kenzingen. Knapper Heimsieg für Hochburg-Windenreute.

SV Bombach – Riegeler SC Tipp 6:0
Bombach wird mit einem klaren Heimsieg weiter an der Tabellenspitze dranbleiben und will so lange wie möglich die Liga spannend halten.

FC Vogtsburg - SG Hecklingen/ Malterdingen II Tipp: 2: 1

Im Kellerduell zwischen Vogtsburg und Hecklingen/Malterdingen 2 wird der Heimvorteil entscheiden.

SV Endingen II – SG Broggingen/Tutschfelden

Wir freuen uns schon auf das Spitzenspiel gegen Broggingen/Tutschfelden im Erle und wollen die Vorrundenniederlage wiedergutmachen und die 3 Punkte im Erle behalten. Den Tipp überlasse ich Dir, Volker.
Volker Kirn tippt 3:2 Heimsieg für Endingen

SV Kenzingen - FV Herbolzheim II Tipp: 1:1
Wird mit Sicherheit ein spannendes und umkämpftes Derby der beiden direkten Tabellennachbarn. Beide Teams sind sehr spielstark. Herbolzheim hat mit 3 Nachholspielen noch die Möglichkeit den einen oder anderen Platz in der Tabelle gutzumachen. Ich tippe auf ein Unentschieden.

SC Wyhl II - FV Sasbach II Tipp: 2:1
Sasbach spielt bisher eine starke Rückrunde. Ist die Wyhler Zweite gut besetzt, können sie mit den Topteams der Liga mithalten. Ich tippe auf einen knappen Derbysieg für Wyhl.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren