Spannung in der B1

23. März 2022, 22:37 Uhr

Marc Wild SG Broggingen/Tutschfelden (Bild: SDP-VK)

Mit 8 Punkten Vorsprung dürfte der SG  Broggingen/Tutschferlden wohl keiner mehr die Meisterschaft streitig machen. Zu groß war bisher die Dominanz des Teams von Marc Wild.

Obwohl es am Sonntag "nur" ein 5:5 Unentschieden in Kenzingen gab (es war übrigens der erste Punktverlust für die SG seit Mitte September,) sollte den Heckenländer Ihre bisherige Überlegenheit in der Liga zum Titel reichen.

Eine Vorentscheidung im Kampf um Platz 2 könnte aber auch am kommenden Wochenende fallen, denn der Dritte Hochburg/Windenreute muss in Tutschfelden antreten. verlieren die Gäste und der Tabellenzweite, SV Endingen gewinnt in Achkarren, vergrößert sich der Abstand zwischen dem SVE und dem FVHW auf 8 Zähler.

....Wenn da nicht noch der SV Bombach wäre. Trotz der Niederlage in Endingen schielt der SVB immer noch mit einem Auge auf den Relegationsplatz. Es trennen Endingen und Bombach momentan zwar 9 Punkte, aber die Elf vom Erle hat zwei Spiele mehr ausgetragen und Bombach könnte nach den Nachholspielen bis auf drei Zähler herankommen.

Es müssen aber auch die Pflichtaufgaben erledigt werden. Dazu gehört ein Sieg beim Tabellen-Elften FV Sasbach II.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren