RL Südwest: SC Freiburg II - 1. FSV Mainz 05 II 2:3 (0:0)

36. Spieltag: Bittere Heimniederlage für den SC Freiburg II - 2:3 in der Schlussminute

30. April 2018, 09:08 Uhr

Mit einer bitteren Heimniederlage endete der 36. Spieltag für den SC Freiburg II. 2:3 siegte die Reserve des 1. FSV Mainz 05 durch einen Treffer in letzter Minute. Bild: Claus G. Stoll



Bildergalerie online.

Stenogramm

Jannik Mause mit dem Stich ins Herz der Freiburger Aufstiegshoffnungen? Der Mainzer erzielte mit seinem zweiten Treffer das 2:3 für die Gäste in der Nachspielzeit. Bild: Claus G. Stoll

SC Freiburg II 

Constantin Frommann,  Jonas Busam, Georg Niedermeier, Keven Schlotterbeck, Kolja Herrmann (80. Min.: Ivica Banovic), China Okoroji (82. Min.: Pedro Manolo Rodas Steeg), Patrick Kammerbauer, Jonas Meffert, Fabian Rüdlin, Mohamed Dräger, Felix Roth (C) (57. Min.: Rico Wehrle)

Trainer
Christian Preußer

Bild: Claus G. Stoll

1. FSV Mainz 05 II 

Finn Gilbert Dahmen, Jayson Breitenbach, Tevin Ihrig, Noah Samuel Korczowski, Maurice Neubauer, Charmaine Häusl, Krem Bülbül (84. Min.: Marin Sverko), Sebastian Tyrala (33. Min.: Jannik Mause), Heinz Mörschel, Justin Petermann (68. Min.: Christian Kinsombi), Karl-Heinz Lappe

Trainer
Thomas Krücken

Rico Wehrle (SC Freiburg II, li.) war in der 57. Minute für Spielführer Felix Roth in die Partie gekommen. Bild: Claus G. Stoll

Schiedsrichter

Benedikt Seyler mit Thorne Rech und Jan Dennemärker

Zuschauer 
300

Tore
1:0 Patrick Kammerbauer (49. Min.)
1:1 Heinz Mörschel (76. Min./FE)
1:2 Jannik Mause (77. Min.)
2:2 Keven Schlotterbeck (84. Min.)
2:3 Jannik Mause (90.+1. Min.)

Bild: Claus G. Stoll

Aus dem Kader der Profis liefen neben Georg Niedermeier (im Bild) auch Patrick Kammerbauer und Mohamed Dräger für den SC Freiburg II auf. 

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema