RL Südwest: Bahlinger SC verlängert mit Ylber Lokaj

11. Mai 2022, 14:08 Uhr

Ylber Lokaj in Aktion. Bild: Claus G. Stoll/BSC

Presseinfo von Stefan Ummenhofer, dem Pressesprecher des BSC!


Bahlinger SC mit Doppel-Mitgliederversammlung

Bahlinger SC verlängert mit Ylber Lokaj



Der Regionalligist Bahlinger SC hat kurz vor Ende der Spielzeit 2021/22 mit einem weiteren Leistungsträger verlängert.
Der 23-jährige Innenverteidiger Ylber Lokaj wird auch künftig für den BSC am Ball sein.
Ylber Lokaj wechselte im Sommer 2019 von der U 21 des FC Basel nach Bahlingen und schaffte es schnell zum Stammspieler.

Bislang bestritt er 76 Regionalligapartien (3 Tore) sowie drei Pokalspiele für den BSC.

Der Sportliche Leiter des Bahlinger SC, Bernhard Wiesler, freute sich über die Personalie: "Ylber ist eine feste Größe in unserem Spiel", so Wiesler.

"Wenige Akteure verfügen über diese Zweikampfstärke und Siegermentalität, daher freut es uns sehr, dass wir den eingeschlagenen Weg weiter gemeinsam verfolgen können", so der Sportliche Leiter weiter.

Im Rahmen der letzten Heimbegegnung der Saison am vergangenen Samstag gegen den FSV Mainz II wurden diejenigen Akteure verabschiedet, die den Verein beziehungsweise die Regionalligamannschaft verlassen: Ergi Alihoxha (zum FC 08 Villingen), Amir Falahen, Lucas Torres, Fabian Schmid und Tim Probst (alle Ziel noch unbekannt). Maximilian Faller wird aufgrund der gestigenen beruflichen Belastung künftig für die U23 des BSC tätig sein, Walter Adam wird Teammanager des Bahlinger SC und verstärkt außerdem die BSC Werbung GmbH.




Bahlinger SC mit Doppel-Mitgliederversammlung

Bahlinger SC mit Doppel-Mitgliederversammlung



Gleich zwei Mitgliederversammlungen an einem Abend absolviert der Bahlinger SC am Freitag (13. Mai) ab 20 Uhr im Kaiserstuhlstadion.

Der Grund dafür ist die Corona-Pandemie, in der solche Versammlungen zwischenzeitlich nicht möglich waren.

So steht am Freitag zunächst die Versammlung für die Saison 2019/20 auf dem Programm, anschließend geht es dann mit der Versammlung für die Spielzeit 2020/21 weiter.

Für 2020/21 stehen auch Wahlen auf dem Programm.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren