Riegel gewinnt in Bombach

07. August 2022, 17:10 Uhr

(Bild: SV Bombach)

der neue Riegeler Trainer Sebastian  Vogt konnte nach dem Sieg im Pokalspiel gegen die SG Prechtal auch das erste Ligaspiel gewinnen.

lesen Sie den Spielbericht von Patrick Barnieske


Der SV Bombach hat zum Rundenauftakt der Kreisliga B1 im Rahmen des BUWIGU-Events den neu aufgestellten SC aus Riegel zu Gast. Der Start in die Partie gelingt nach Maß, als Kapitän Zimmermann in der zweiten Spielminute einen Freistoß aus etwa 18 Metern direkt im Tor unterbringen kann und die Bombacher in Führung bringt. Der Riegeler SC zeigt jedoch schnell, dass sie diese Saison ein ganz anderes Gesicht präsentieren werden als zuletzt und antwortet nur wenige Minuten später mit dem Ausgleich. Eine Flanke wird von der Bombacher Defensive nicht konsequent geklärt und so ist es Gugel, der am langen Pfosten bereitsteht und den Ball technisch anspruchsvoll in die Maschen drischt. Es folgt jedoch prompt die Antwort der Hausherren, als Buschmann nach einem Zuspiel im Sechzehner strafwürdig am Abschluss gehindert wird und Fehrenbach den fälligen Elfmeter eiskalt zum 2:1 verwandelt. In der Folge hat der SVB die wohl beste Phase des Spiels, während die Gäste sich von diesem erneuten Rückstand nicht ganz so schnell erholen wie nach dem 1:0. Die Schweizer-Elf versäumt es jedoch, einen Treffer nachzulegen und so kommt der RSC wieder zum Zug. Abermals ist es eine Flanke, die von der SVB-Defensive mittig geklärt wird, wo abermals Gugel lauert, den Ball einmal auftitschen lässt und dann aus 20 Metern sehenswert verwandelt. Die letzten 10 Minuten vor der Pause drücken die Gäste auf ein weiteres Tor, der SVB hält jedoch bis zum Pausenpfiff stand.
Nach Wiederanpfiff entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, in dem das Spiel in beide Richtungen kippen kann. In der 67. Spielminute sollten die Gäste dann erstmals in dieser Partie in Führung gehen. Nach einem Ballverlust des SVB schalten die Riegeler blitzschnell um und setzen Camilo in Szene, der den Ball im Sechzehner annimmt und im langen Eck unterbringt. Das Spiel hitzt sich in der Folge auf und die Gastgeber rennen gegen die drohende Niederlage an. Als 10 Minuten vor Schluss RSC-Cospielertrainer Gauger in einer unübersichtlichen Situation nach einem Foul von Ritter die Ampelkarte sieht, erhöht der SVB noch einmal den Druck auf die Defensive der Gäste. Allerdings nicht ohne Risiko, denn in der Nachspielzeit fahren die Riegeler einen weiteren Konter und schicken Pietsch steil. Der Vollblut-Stürmer lässt sich nicht zweimal bitten und chippt den Ball gekonnt an Fante vorbei zum vorentscheidenden 2:4. Die Schweizer-Elf steckt jedoch nicht auf und erarbeitet sich einen zweiten Elfmeter in der letzten Spielminute. Wieder tritt Fehrenbach an und wieder verwandelt er souverän. Am Ausgang der Partie sollte es jedoch nichts mehr ändern und der SVB unterliegt dem RSC mit 3:4.


SV Bombach – Riegeler SC 3:4 (2:2)

SVB: Fante (TW), Barnieske (54‘ Höfer), Ziebold, Maier F. (48‘ Alvarez), Buschmann, Zimmermann ©, Nicklas (79‘ Ehrler), Herr M., Herr T. (46‘ Oertel), Ritter, Fehrenbach
Bank: Höfer, Alvarez, Oertel, Ehrler
Trainer: Thomas Schweizer

Riegeler SC: Jarczak, Fichter, Hoch, Pietsch, Camilo, Gugel, Sahin, Fehrenbach, Gauger, Knopf, Gauß
Bank: Eberenz, Langenbacher, Veneri, Kuster, Rombach
Trainer: Sebastian Vogt

Schiedsrichter: Friedrich Heuser
Zuschauer: etwa 200

Autor: Volker Kirn

Kommentieren