OL BW: Stuttgarter Kickers scheitern in der Aufstiegsrunde

FC Bayern Alzenau - Stuttgarter Kickers 1:1 (0:0)

05. Juni 2019, 21:41 Uhr

Auch nächste Saison wieder in der Oberliga: Stuttgarter Kickers. Bild (Archiv): Claus G. Stoll

Den Bahlinger SC wird kein zweiter Verein aus der Oberliga Baden-Württemberg in die Regionalliga Südwest begleiten. Die Stuttgarter Kickers kamen im dritten und entscheidenden Aufstiegsspiel beim FC Bayern Alzenau nach Treffern von Hedon Selishta (1:0, 78. Min./FE) und Ilias Soultani (1:1, 87. Min./FE) nicht über ein 1:1 hinaus. Nur ein Sieg hätte den Schwaben den erhofften Aufstieg beschert. Damit steigt nun der FC Bayern Alzenau in die Regionalliga auf, während die Stuttgarter wenigstens ein weiteres Jahr in der ungeliebten Oberliga verweilen müssen.  



Nachdem alle drei Partien mit einem Unentschieden endeten, haben FC Bayern Alzenau, Stuttgarter Kickers und SV Röchlingen Völklingen je zwei Punkte gesammelt. Die Anwendung der Auswärtstorregelung verhalf damit dem FC Bayern Alzenau zum Sprung in die Regionalliga Südwest. 


Stenogramm

FC Bayern Alzenau
Ioannis Takidis (C), Rico Kaiser, Francesco Calabrese, Kreso Ljubicic, Hedon Selishta, Manuel Konate Lueken (90.+4 Min.: Tarik Seijdovic), Gianluca Alessandro (60. Min.: Salvatore Bari), Patrick Kalata (69. Min.: Elias Niesigk), Markus Auer, Danilo Milosevic, Marcel Wilke 

Stuttgart Kickers
Ramon Castellucci, Patrick Auracher, Abdenour Amachaibou (57. Min.: Ilias Soultani), Shkemb Miftari, Michael Klauß, Daniel Niedermann, Nico Blank, Tobias Feisthammel (C), Pedro Astray Lopaz (74. Min.: Leander Vochatzer), Lukas Kling (81. Min.: Lhadji Badiane), Johannes Ludmann


Schiedsrichter
David Scheuermann mit Patrick Simon und Marcel Mai

Zuschauer
2.500

Tore
1:0 Hedon Selishta (78. Min./FE)
1:1 Ilias Soultani (88. Min./FE)

Bild (Archiv): Claus G. Stoll

Autor: Claus G. Stoll

Kommentieren