Martial Riff

OL BW: Martial Riff zieht es nach Linx

20. Mai 2020, 09:26 Uhr

Der Neuzugang des SV Linx Bild Verein

Lesen Sie die Presseinformation von Sven Bilz, Medienkoordinator SV Linx

Elsässischer Regionalligist kommt zur neuen Saison

Der 29-jährige Martial Riff wird in der kommenden Spielrunde das Oberliga-Team des SV Linx verstärken. Riff ist derzeit Kapitän beim französischen Regionalligisten AS Sarre Union, wo er seit 2013 der Antreiber im zentralen und defensiven Mittelfeld ist. Riff hat in seiner Jugend alle Nationalmannschaften durchlaufen und genoss beim Erstligisten FC Sochaux eine fundierte Ausbildung. Danach wechselten er innerhalb der ersten Liga zum OSC Lille.

Mitte diesen Jahres blickt Martial Riff Vaterfreuden entgegen, was unter anderem ein Grund für den Wechsel nach Linx ist. „Die langen Autofahrten von Straßburg, wo ich lebe, nach Sarre Union, sind sehr anstrengend, das möchte ich als künftiger Vater nicht mehr. Mein Beruf als Versicherungskaufmann ist ebenfalls sehr zeitaufwändig. Der Ruf vom SV Linx ist exzellent und darum war dies auch meine erste Anlaufstelle für die nächste Saison“, so der künftige Oberligaspieler. SVL-Spielleiter Ehle ist hocherfreut: „Mit Martial Riff ist uns ein Top-Transfer gelungen. Spieler mit einer solch fußballerischen Agenda findet man in der Region nicht alle Tage – wir sind überzeugt, dass sich Martial mit seinem einwandfreien Charakter, seinem perfekten Deutsch und eben seinem Können kurzfristig im Team integrieren wird und zu Erfolgen des SVL beiträgt“.




Autor: Thomas Rieger

Kommentieren