Frauen Kreisliga A

KL A1: Neuenburger Frauen gewinnen Spitzenspiel

Klucker-Team übernimmt Tabellenführung

10. April 2019, 23:02 Uhr

Bild: FC Neuenburg

Der FC Neuenburg hat sein Heimspiel gegen die SG Buchenbach mit 5:2 gewonnen und damit die Tabellenführung übernommen. Der Spielbericht und die Bilder kommen vom FC Neuenburg

Bild: FC Neuenburg


Obwohl man sich vorgenommen hatte körperlich wie auch läuferisch dagegen zu halten, hatte man die ersten 15 min Probleme ins Spiel zu kommen. Man verlor viele Zweikämpfe, stand oftmals zu weit von den Gegenspielerinnen weg und verlor oft leichtfertig den Ball im Spielaufbau, sodass Buchenbach das Spiel bestimmte, ohne jedoch zu großen Torchancen zu kommen.

Es entwickelte sich nach und nach ein Spiel auf Augenhöhe, man führte die Zweikämpfe energischer und bissiger, ließ dem Gegner nicht mehr so viel Platz und hatte bei Tempo – Gegenstößen mehrfach die Chance zur Führung, vergab diese aber fahrlässig.

Es dauerte bis zur 40. Minute als Anna einen langen Ball über die Abwehr der Buchenbacherinnen aufnahm, die Torhüterin umspielte und den Ball zur 1:0 Pausenführung ins Tor schob. In der 2. Halbzeit dauerte es genau 4 Minuten als Milena nach einer Ecke den Ball aus einer unübersichtlichen Situation über die Linie drückte. In dieser Phase nach der Pause hatte man den Gegner komplett im Griff und es war eine Frage der Zeit bis die nächsten Treffer fielen.
In der Defensive war man sehr präsent und sehr aggressiv, sodass der Gegner überhaupt nicht mehr ins Spiel fand.

Die nächsten Treffer zum 3:0 und 4:0 erzielte dann Jana im Doppelpack durch einen schön rausgespielten Angriff über Lara und Anna und zur Feier des Tages durch einen KOPFBALL nach einer Ecke.

Diese Standard Situationen waren an diesem Tag mitentscheidend. Jedes Mal nach Ecken von Sandra wurde es gefährlich und der Gegner hatte riesige Probleme damit.

Unerklärlicherweise schaltete man nach dem 4:0 mehrere Gänge zurück und dachte das Spiel wäre gelaufen obwohl noch 30 min zu spielen waren. Man ließ dem Gegner wieder mehr Platz und so kam Buchenbach innerhalb weniger Minuten zu 2 Toren und kurz danach zu 2 großen Chancen, die Nadja entschärfte.

Plötzlich merkte man, dass man wieder dagegenhalten muss, damit es nicht doch noch eng wird. Nach einer erneuten Ecke von Sandra und einem Abpraller versenkte Milena den Ball zum Endergebnis von 5:2.



Das Kurzsteno zum Spiel

FCN – SpVgg Buchenbach 5:2 (1:0)

Tore: 1:0 (40.) Anna Scheel 2:0 (49.) Milena Diringer 3:0 (55.) Jana Klucker 4:0 (56.) Jana Klucker 4:1 (65.) 4:2(72.) 5:2 (80.) Milena Diringer

Autor: Volker Kirn

Kommentieren