LL 2: SV Au-Wittnau startet mit vier Neuzugängen in die Vorbereitung

17. Juli 2020, 15:22 Uhr

Bildtext nebenan

Gez. SV Au-Wittnau e. V. – Die Vorstandschaft

Foto von links nach rechts: Heiko Günther (Trainer), Sebastian Rapp, Kai Selinger, Christoph Köpfer, Lars Gutmann, Tobias Zimmermann (sportlicher Leiter)

SV Au-Wittnau startet mit 4 Neuzugängen in die Vorbereitung


Unsere aktiven Herrenmannschaften sind nach der langen sportlichen Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie in die Vorbereitung für die Saison 2020/2021 gestartet.
Neben unserem neuen Trainer Heiko Günther konnten wir auch 4 Neuzugänge zum Trainingsauftakt im Burgblickstadion begrüßen: Mit Lars Gutmann kehrt ein Eigengewächs nach einem Jahr beim Ligakonkurrenten FSV RW Stegen zurück ins Hexental. Lars war auch in Stegen unumstrittener Stammspieler, umso mehr freut es uns, ihn künftig wieder im Wittnauer Dress spielen zu sehen.
Vom FC Zell wechselt außerdem Sebastian Rapp zum SVW. Sebastian kennt unseren Trainer Heiko Günther bereits aus gemeinsamen Zeiten beim FC Schönau, aufgrund seines Studiums zieht es ihn nun vom Hochrhein in den Freiburger Raum.
Aus der Jugend der SG Batzenberg haben sich sehr zu unserer Freude Kai Selinger und Christoph Köpfer dazu entschieden, ihre ersten Schritte im Aktiven-Bereich bei uns zu gehen. Beide haben bereits in der Jugend mehrere Jahre für unseren Verein gespielt und sind daher mit den Strukturen bestens vertraut.
Wir wünschen allen Neuzugängen eine schnelle Eingewöhnungszeit und sind davon überzeugt, gemeinsam die sportlichen sowie die persönlichen Zielsetzungen zu erreichen.
Neben den Neuzugängen müssen wir leider auch 3 Abgänge vermelden: Torhüter Max Ehret (zum FC Emmendingen) verlässt unseren Verein ebenso wie Matthias Brengartner (zum SV Biengen) und Daniel Spechtenhauser (zum FC Freiburg-St. Georgen). Auch hier wünschen wir viel Erfolg für die neue sportliche Herausforderung.




Autor: Thomas Rieger

Kommentieren