LL 2: Die Vorschau mit Dino Piraneo vom Trainer-Duo der U-23 des FFC!

So - 18.11. 11:30 h, Contempo-Stadion im Dietenbach-Sportpark: Freiburger FC II - VfR Hausen

15. November 2018, 07:48 Uhr

Das Trainer-Duo der U-23 des FFC - Dino Piraneo (li.) /Marco Romano, Bild. Thorsten Lüdke

Wir freuen uns über die Premiere von Dino Piraneo als Coach der U-23 des FFC bei Südbadens Doppelpass.
Das Trainer-Duo Piraneo/Romano steht nach Vorrundenende mit dem Team auf dem Relegationsplatz.

Lesen Sie weiter...

SDP: Hallo Dino, willkommen zur Premiere bei Südbadens Doppelpass. Seit Jahresbeginn bist Du mit Marco Romano für die U-23 zuständig, zuvor warst Du wie viele Jahre im Juniorenbereich tätig?

Dino Piraneo: Hallo Doppelpass Team, ich war 22 Jahre im Juniorenbereich beim FFC tätig.

SDP: Wie ist es zur Zusammenarbeit mit Marco Romano gekommen?

D.P.: Marco und ich kennen uns bereits seit der Schulzeit und haben in der Jugend  zusammen gespielt.
Die letzten Jahre waren wir im U19 und U17 Bereich als Trainerteam beim FFC aktiv.

SDP: Dein Fazit nach Vorrundenende?

D.P.: Wir haben viele Junge Spieler die zum Teil noch im Jugendbereich spielberechtigt sind Spielpraxis in der Landesliga gegeben.
Die Ausbildung und das Heranführen dieser Jungs an die 1. Mannschaft steht im Vordergrund und das ist uns bislang sehr gut gelungen.

SDP: Einstand nach Maß, was würdest Du sagen, wenn jetzt Saisonende wäre?

D.P.:Das wir sehr viel richtig gemacht haben und würden uns auf die Relegation als Bonus freuen.

SDP: Beim FFC kann man bei den beiden Aktiventeams auf eine erfolgreiche Vorrunde zurückblicken,
die Verbandsligaelf als Tabellenführer? Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit der Trainerteams?

D.P.: Die Zusammenarbeit mit Ralf, Dylan, Joschi und Marco macht sehr viel Spaß. Das Training ist in 3 Phasen aufgebaut

und in den ersten beiden Phasen trainiert der Gesamtkader zusammen. In der letzten Phase Splitten wir in zwei Gruppen die den Selben Inhalt üben.

SDP: Blick auf die Tabelle, ist der Herbstmeister SV Weil Dein Titelfavorit?

D.P.: Weil hat bisher eine tolle Runde gespielt und war bisher am Konstantesten.
Die Saison ist noch lang und hinter dem SV Weil sind noch 4/5 Teams die richtig gut Qualität haben, es bleibt spannend.

SDP: Welche Teams werden mit euch zusammen vorne noch mitspielen?

D.P.: Wie gesagt es sind 4/5 Teams auf Augenhöhe, mal sehen wer am besten aus der Winterpause kommt.
Wir konzentrieren uns auf die Ausbildung der Spieler und versuchen noch einige U19 Spieler durchzuschleusen.


SDP: Dein Tipp für den kommenden Spieltag: (1/0/2)

Sa - 17.11. 14:30 FC Emmendingen VfR Bad Bellingen 2

Sa - 17.11. 14:30 FSV Rheinfelden SC Wyhl 1

Sa - 17.11. 14:30 FC Teningen SV RW Ballrechten-Dottingen 2

So - 18.11. 11:30 Freiburger FC II VfR Hausen (DP-Tipp: 0)

diesen Tip überlasse ich dem Doppelpass Team

So - 18.11. 14:30 SpVgg Untermünstertal FC Freiburg St. Georgen 1

So - 18.11. 14:30 SF Elzach-Yach SV Kirchzarten 1

So - 18.11. 14:30 FC 08 Tiengen SV Weil 2

So - 18.11. 14:30 SV Au-Wittnau FV Herbolzheim 0

Kommentieren