04.10.2018

KL B2, SV Biederbach: Knappe Pokalniederlage ist weniger schlimm als "Knöchelbruch" von Spielertrainer "Tobi" Ruf

SV Biederbach - SC Holzhausen 1:2 (0:1)

Das Bild von der Gala 2018 zeigt Tobi Ruf (6 v.l.) im Kreis der anderen Torjäger/innen. Natürlich war bei der Gala auch sein Bruder Dani anwesend. Bild: SDP

Am Dienstagabend wurde er bei unserer Sportgala noch zum "zigsten Mal" als Torjäger des Jahres geehrt. Am gestrigen Feiertag war er dann sicherlich der "Pechvogel des Tages". 

Die Rede ist von "Tobi" Ruf, dem sympathishen Prechtäler, welcher sich im Pokalspiel gegen Holzhausen bei einem Zweikampf mit dem Gästekeeper unglücklich den Knöchel gebrochen hat. Am kommenden Montag steht eine Operation an, Tobi Ruf wird lange Zeit ausfallen. Im November wird er 36 Jahre alt, solch eine Verletzung könnte das Karriereende bedeuten. Doch derzeit geht es nicht um solche Prognosen. 

Wir wünschen "Tobi" Ruf baldige Genesung und dass er baldmöglichst im Kreise seiner Familie und seines Teams wieder "auf die Beine" kommt.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften