KL B2 - Nachgefragt bei David Storz, SF Elzach-Yach 2: Eine Saisonniederlage kann man verschmerzen?

13. Mai 2022, 12:15 Uhr

David Storz und sein Team auf dem Weg zum Titel? Bild: Verein

Im Kurzinterview mit David Storz, dem Trainer der SF Elzach-Yach II


SDP: David, wurde die erste Saisonniederlage bei RW Stegen 2 abgehakt, es gilt den Blick nach vorne zu richten?

DS: Hallo Thomas, die erste Niederlage hat natürlich geschmerzt. Ich hätte gerne darauf verzichtet. Aber wir wissen unsere Leistungen ergebnisunabhänig einzuschätzen. Auch in Stegen haben wir über weite Strecken ein gutes Spiel mit sehr guten Tormöglichkeiten gehabt. Kleine Fehler war in diesem Spiel ausschlaggebend. Wir werden alles daran legen die Stellschrauben wieder auf Sieg auszurichten und Hochdorf am Sonntag zuhause zu schlagen.

SDP: Gegenüber dem Hauptkonkurrenten SC Gutach-Bleibach hat man noch zwei Nacholspiele mit lösbaren Aufgaben?

DS: Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen. Das Nachholspiel gegen Biederbach und das Spiel gegen Simonswald (Gu/Bl hat dort Spielfrei) werden aber sicher sehr schwere Derby-Aufgaben für uns. Wir schauen von Woche zu Woche und werden jedem Gegner den nötigen Respekt entgegen bringen.

SDP: Am Sonntag 29.05. könnte eine Entscheidung in Sachen Titel fallen, man empfängt Gutach-Bleibach in der Werner-Gießler-Arena?

DS: An diesem Spieltag könnte womöglich eine Vorentscheidung oder gar eine Entscheidung für beide Seiten fallen. Wie gesagt sind es aber bis dahin noch 3 Spiele, die wir mit maximalem Erfolg beenden wollen. Ich wünsche alle ein schönes und verletzungsfreies Fussball-Wochenende.
 

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren