SG personell dezimiert

KL A1: Weitere Niederlage gegen Tabellennachbarn SV Breisach – SG Heckl/Malterd. 4:0 (1:0)

11. Oktober 2021, 12:54 Uhr

SG-Torwart David Schalk musste viermal hinter sich greifen, das Team von Christian Ganter trumpfte zuhause auf Bild: Verein

Spielbericht von Manager Marco Willaredt

Weitere Niederlage gegen Tabellennachbarn



SV Breisach – SG Heckl/Malterd. 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Schneider 15 min, 2:0 Marvin Schrenk 49 min, 3:0 Schneider 60 min, 4:0 Saggiomo 78min(Foulelfmeter)

Zuschauer: ca 120

Schiedsrichter: Peter Dixa



Trotz erneut großer Personalprobleme, weitere 3 Mann die letzten Sonntag noch dabei waren mussten passen und mit Paul Reimann debutierte sogar ein A-Jugendspieler über 90 Minuten, der seine Sache gut machte, kam man beim Team um das Trainerduo Ganter /Saggiomo sehr ordentlich in die Partie. Die erste gute Chance hatte dann auch die SG, nach einen schönen Pass von der rechten Grundline in den Rückraum auf Oli Fuchs , rutschte ihm sein Abschluss aus 11 Metern etwas über den Schlappen, so, dass er knapp am langen Pfosten vorbeiging.

Die Führung erzielten aber dann die Gastgeber, nach einem Standard konnte man nicht sauber klären und der gegnerische Stürmer staubte zum 1:0 ab. Danach weiter ein offenes Spiel, Andreas Jentz hatte mit einem Fernschuss aus zentraler Lage eine weitere Möglichkeit, aber dieser ging über das Tor . Die Gastgeber übernahmen dann etwas mehr die Initiative, die ein oder andere Lücke im Mittelfeld bei der SG tat sich auf, die großen Chancen blieben aber aus.

Die zweite Halbzeit begann denkbar ungünstig, man war etwas zu offen in der Defensive , konnte zwar den Mann ablaufen , aber der abgewehrte Ball landete beim Stümer welcher über Keeper Schalk hinweg das 2:0 erzielte. Dies machte es an diesem Tag doch deutlich schwieriger, vor allem weil insgesamt auch die Durchschlagskraft fehlte um sich gute Chancen herauszuspielen. Die Grenzstädter überzeugten zwar auch nicht richtig, aber waren insgesamt etwas zwingender und zielstrebiger und legten dann nach einer Stunde erneut nach.

Möglicherweise wäre man nochmal ins Spiel gekommen wenn Strittmatter den Foulelfmeter nach ca 70 Minuten verwandelt hätte, aber leider schob er den an Oli Fuchs verursachten Strafstoß neben das Tor. Besser machten dies auf der anderen Seite einige Zeit später die Breisache, Saggiomo nutzte die Chance vom Punkt und erzielte den 4:0 Endstand. So stand am Ende eine sicher insgesamt verdiente Niederlage, gegen einen Gegner der an diesem Tag sicher aber auch nicht übermächtig war, aber unterm Strich fehlt leidet etwas die Substanz durch die vielen Ausfälle. Hoffen wir, dass der ein oder andere am kommenden Sonntag in der wichtigen Partie gegen den SC Holzhausen wieder mitwirken kann




Die Zweite unterliegt knapp im Derby

SV Bombach – SG Heckl/Malterd. 1:0

Unsere Zweite hielt das Spiel gegen unsere Nachbarn lange offen, musste dann aber leider kurz vor Ende doch noch den 0:1 Treffer hinnehmen . Für die Gastgeber sicher nicht ganz unverdient, aber wäre für das Behrens Team durchaus vermeidbar gewesen, war man doch speziell in Hälfte 2 auch gut im Spiel



SG Heckl/Malterd.III – FV Herbolzheim III 2:0

Die Dritte gewann ihr Nachholspiel gegen die LL Dritte hochverdient mit 2:0 Tore, es dauerte aber trotzdem ziemlich lange bis die Tore fielen trotz deutlicher Überlegenheit. Torschützen waren Maximilian Müller und Norman Willaredt



Vorschau:

Dienstag, den 12.10.2021 19.00 Uhr nächstes Nachholspiel

SG Heckl/Malterd. III – SG Freiamt/Ottoschw. III



Sonntag, den 17.10.2021

SG Heckl/Malterd. II – SV Achkarren 13.00 Uhr

SG Heckl/Malterd. - SC Holzhausen 15.00 Uhr

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren