KL A1: FV Sasbach - SF Winden 4:0 (2:0) Der FVS bleibt zu Hause weiter unbesiegt

12. Oktober 2021, 06:35 Uhr

Der FV Sasbach derzeit im Höhenflug. Bild: Verein

Der Spielbericht von Benni Langenbacher

FV Sasbach - SF Winden 4:0 (2:0)

Der FVS bleibt zu Hause weiter unbesiegt

Ein weiterer Heimsieg gelang dem FVS im Heimspiel gegen die Sportfreunde aus Winden im Elztal. Bereits in der vierten Spielminute konnten die Sasbacher mit einem schön herausgespielten Tor den Führungstreffer bejubeln. Ein Pass über gut fünfzig Meter von Spielführer Victor Wissert auf Erdogan Aldemir, dieser leitete den Ball zu Daniel Schüber weiter, welcher mit einem Lob über die gegnerische Abwehr wiederum Aldemir anspielte und dieser die frühe Führung erzielte. Der FVS drückte auch weiter auf das Tempo und war im Zweikampf meist ein Schritt schneller als die Gäste. Winden konnte sich dabei kaum aus der eigenen Defensive befreien. Nach schöner Vorarbeit von Erdogan Aldemir, der sich auf der linken Seite gegen drei Spieler durchsetzte, verwandelte Admir Osmanovic dessen Hereingabe zum 2:0 (10. Minute). Nach gut zwanzig Minuten kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und erarbeiteten sich die ersten Torchancen. In der 33. Spielminute rutschte der Ball erstmals durch die FVS-Abwehr. Doch der gut agierende Torhüter Alex Hofer konnte den Torschuss sicher abwehren.

Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Sasbacher weitgehendst das Spielgeschehen. Die Gäste aus Winden stellten die FVS-Defensive um Abwehrchef Victor Wissert im zweiten Durchgang vor keine großen Probleme mehr. In der 83. Minute unterlief dem Windener Stefan Holzer ein Eigentor. Die scharfe Flanke von Gaspar Mendy konnte der Defensivspieler der Gäste nicht mehr kontrolliert abwehren und der Ball landete im Gehäuse der Gäste. In der Schlussminute konnte Gaspar Mandy im Sechzehner nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Admir Osmanovic sicher zum verdienten 4:0 Endstand.


Vorschau: Am Samstag 16.10.21 ist der FVS zu Gast beim SV Burkheim. Spielbeginn ist um 16.30 Uhr. Die Zweite empfängt am Sonntag 17.10.21 um 15.00 Uhr im Waldstadion den FV Hochburg-Windenreute.





Autor: Thomas Rieger

Kommentieren