KL A1: Derbytime in Jechtingen - Christian Ganter und der SV Breisach zu Gast

15. September 2021, 15:48 Uhr

Christian Ganter, Bild SVB

Für Christian Ganter und sein Team stand eine "englische" Woche an. Am Mittwoch 19.00 h das Pokalspiel der 2. Hauptrunde zuhause gegen den SC March.

Am Sonntag geht es dann zum SV Jechtingen, beide Teams kann man als Tabellennachbarn bezeichnen. Lesen Sie bei uns, was Christian Ganter vor dem Derby zu sagen hat.


KL A1: Derby zweier Tabellennachbarn: Die Vorschau mit Christian Ganter



CG: Hallo Tommy, hallo Doppelpass, schön von Dir/Euch zu hören. Gerne mache ich für Euch die Vorschau für den kommenden Spieltag.


SDP: Christian, die gestrige Pokalniederlage gegen March verdaut, es wäre wohl mehr drin gewesen?
Die Gäste haben einen 1:2 Rückstand gedreht?

CG: Auf Grund der zwischenzeitlichen 2 zu 0 Führung für unser Team könnte man natürlich denken, dass in diesem Spiel mehr drin gewesen wäre. Allerdings war uns der SC aus March spielerisch deutlich überlegen, so dass die 2:1 Pausenführung schon etwas schmeichelhaft für uns war. Unsere Spieler haben sich trotz zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle versucht nach Kräften zu wehren. Nachdem uns dann in der 2. Halbzeit zwei weitere Spieler verletzt ausgefallen sind, hatten wir eigentlich nichts mehr entgegenzusetzen. Viel schlimmer als die Niederlage wiegen weitere Verletzungen einiger Leistungsträger unseres Teams.

SDP: Nun gilt es, sich auf die Liga zu konzentrieren?

CG: Selbstverständlich, aber das wäre auch im Falle eines weiterkommen im Pokal der Fall gewesen.

SDP: Nach fünf Spielen mit acht Punkten auf Platz 7, kann man zufrieden sein?

CG: Schwierig zu sagen. Mit der Punkteausbeute müssen wir mit Blick auf die Spielverläufe der ersten fünf Spieltage zufrieden sein. Gerade in Holzhausen hatten wir großes Spielglück. Wenn ich jedoch berücksichtige welche Spieler uns schon seit einigen Spielen wegen Verletzung fehlen, relativiert sich das ganze schon wieder. Die Jungs die bisher zum Einsatz gekommen sind, versuchen sich rein zu hauen und haben es immerhin geschafft aus acht Pflichtspielen erst zweimal als Verlierer vom Platz zu gehen.

SDP: Das Saisonziel lautet vorne mitzuspielen?

CG: Wir haben letzte Saison bis zum Abbruch, eine für unsere junge Mannschaft gute Saison gespielt. Auf Grund vieler sehr junger unbekannter Spieler die zu dem Zeitpunkt noch in der A-Jugend hätten spielen dürfen wurden wir in den 9 Spielen der Hinrunde vielleicht auch etwas unterschätzt. Aus diesem Grund tut uns der Abbruch der letzten Saison doppelt weh. In der Rückrunde hätten uns unsere Gegner anders wahrgenommen, und unsere Spieler hätten sich auf noch mehr Gegenwehr einstellen und daraus aber auch lernen können. Dies alles verschiebt sich jetzt halt um fast ein Jahr und deshalb glauben wir auch, dass es evtl. für uns auch etwas schwieriger werden könnte
Trotzdem trauen wir es uns zu in die Top 5 zu kommen. Wir wissen um die vielen starken Mannschaften in der Kreis A1, aber in das Konzert der Tiefstapler und Mannschaftsentwickler möchte ich mich nicht einklinken.


SDP: Mit Fabio Saggiomo habt ihr einen Neuzugang, welcher dem Team mit seiner Erfahrung weiterhelfen kann.
Zuletzt zwei Tore gegen Kiechlinsbergen binnen weniger Minuten, er kann ein Spiel alleine entscheiden?

CG: Kein Spieler kann ein Spiel allein entscheiden! Ein einzelner Spieler kann aber mal den unterschied machen. Und genau dass hat Fabio an diesem Tag gemacht. Ich glaube bis zur ersten und einzigen richtigen Torchance von Kiechlinsbergen in der 88. Minute, die dann auch noch gesessen hat, müssen wir eigentlich schon längst 5:0 führen. Fabio war an diesem Tag der einzige der die Ruhe vor dem generischen Tor bewahrt hat und die Dinger versenkt hat. An dem Tag war er unser Unterschiedsspieler ja.

SDP: Doch nun zum nächsten Spiel, das Derby in Jechtingen. Ein Punkt trennt derzeit die beiden Teams, man kann von
Tabellennachbarn reden?

CG: So sieht es aktuell aus. Sollte Jechtingen weitestgehend verschont bleiben von Ausfällen werden sie sich im Verlaufe der Saison nach oben arbeiten.

SDP: Die Gäste haben aufgrund der Hochwasserprobleme keine optimale Vorbereitung hinter sich, am vergangenen
Wochenende hat man in Sasbach (2:2) angedeutet, dass man einen Aufwärtstrend hat?

CG: Ja das stimmt. Mehr wie Wasserball war da über einen längeren Zeitraum nicht möglich. Ich gehe jedoch davon aus, dass sich die Trainer was haben einfallen lassen um die Mannschaft fit zu bekommen.
Das Spiel in Sasbach hab ich mir natürlich angeschaut um evtl. ein paar Schlüsse daraus ziehen zu können.
Fakt ist, dass wenn wir nicht mit leeren Händen nach Hause fahren wollen, wir über uns hinauswachsen müssen.

SDP: Zum Schluß noch ein Blick auf die Tabellenspitze, welches Team siehst Du man Ende ganz oben?

Die SG Rheinhausen ist für mich Topfavorit. Ihringen/Wasenweiler, Reute, Köndringen und Sasbach traue ich es am ehesten zu da mitzuhalten.








Der Tipp zum Spieltag von Christian Ganter, dem Coach des SV Breisach: (1/0/2)



Samstag, 18. September 2021

16:00 SG Rheinhausen SG Weisweil/Forchheim
Wie oben erwähnt, ist Rheinhausen mein Topfavorit. Daher tippe ich auf einen Heimsieg. Tipp: 3:1

Sonntag, 19. September 2021

13:00 FC Denzlingen II FV Sasbach
Persönlich sehe ich Denzlingen stärker als Ihren Tabellenplatz, dennoch glaube ich das Sasbach sich durchsetzt. Tipp: 2:4

15:00 FV Nimburg FC Sexau ich glaube Nimburg hat sich im Gegensatz zur letzten Saison extrem verbessert und wird den spielerisch starken Gästen ein Unentschieden abverlangen Tipp: 2:2

15:00 SC Kiechlinsbergen SC Holzhausen
Unsere Gegner der letzten beiden Spieltage, beide zum Siegen verdammt. Holzhausen hat für mich den besseren Eindruck hinterlassen daher tippe ich auf einen Auswärtssieg. Tipp: 2:3

15:00 SV Jechtingen SV Breisach
Wir werden den Kampf trotz zahlreicher Ausfälle annehmen und streben es an etwas Zählbares mitzunehmen. Den Tipp überlasse ich Euch

15:00 SG Hecklingen/Malterdingen TV Köndringen
Das Momentum spricht für Köndringen. Malterdingen ist aber nicht am Tabellenplatz zu messen. Ich tippe auf eine Punkteteilung. Tipp: 1:1

15:00 Sportfreunde Winden SC Reute
Winden mit einer kleinen Überraschung (Punktgewinn) in Ihringen. Reute ist für mich trotzdem besser. Tipp: 1:3

17:00 SV Burkheim VfR Ihringen
In Burkheim ist es immer schwer zu bestehen. Jedoch glaube ich, dass Ihringen diese Saison Bockstark sein wird. Mein Tipp: 2:3

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren