KL A1: 4:0 gegen Weisweil - Sexau überzeugend und effektiv

18. September 2022, 13:13 Uhr

Benedikt Kopp mit der wichtigen Führung für die Elf vom Bergmattenhof

Peer Millauer
Pressereferent
Fussballlclub Sexau e.V.

4:0 gegen Weisweil - Sexau überzeugend und effektiv


Die Elf vom Bergmattenhof bestätigte ihre aufsteigende Form mit
einem deutlichen Sieg gegen Weisweil/Forchheim
Es waren diesmal die jungen Nachwuchsspieler , die Schwung ins Sexauer Spiel
brachten. Samuel Biechele mit einer schon fast reif zu nennenden Abwehrleistung,
Benedikt Kopp mit Tempo und Technik über den linken Flügel und Jannis Faiß ,der
mit zunehmendem Selbstvertrauen immer mehr Torgefährlichkeit entwickelt.
Weisweil versuchte den Sturm und Drang - Kombinationen der Hausherren gegen zu
halten, schaffte dies aber nur bis zur 18. Minute, als Kopp über links in den Strafraum
eindrang und zum 1:0 einschoss. Sexau ließ nicht nach und erzielte in der 33. Minute
das 2:0 durch Frankus, der sich in der Mitte gegen seinen Abwehrspieler im Sprint
durchsetzen konnte.
Den Halbzeitstand von 3:0 markierte Jannis Faiß in der 39. Minute.
Weisweil wehrte sich in der zweiten Halbzeit gegen die drohende Niederlage. Die
Kaiserstühler gaben sich nie auf und versuchten zum Anschlusstreffer zu gelangen.
Dazu hatten sie durchaus Chancen, jedoch stand im Sexauer Tor ein Carsten
Schmitz, der alles, was auf seinen Kasten kam an diesem Tag sicher hielt.
So war es Sascha Henin vorbehalten, der in der 71. Minute mit einem satten Schuss
von der Strafraumgrenze den Endstand von 4:0 erzielte und damit einen Sexauer
Sieg nach Hause brachte, der in dieser Höhe zwar unerwartet, jedoch auf Grund der
kämpferischen und spielerischen Performance der Hausherren völlig in Ordnung

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren