Ümit Sen

KL A Süd: SC Orschweier : NEUE TRAINER STEHEN FEST!

27. Dezember 2021, 17:11 Uhr

v.l.n.r. Kevin Mootz, Ümit Sen, Jonas Benz, Bild: Verein

Info von Pascal Sedlick,

Mitglied des Vorstands

SCO: NEUE TRAINER STEHEN FEST!



Nachdem der SCO und Markus Eichhorn die eineinhalbjährige Zusammenarbeit im besten beiderseitigen Einvernehmen beendet haben, ist die Trainernachfolge im Baggerloch nun geklärt.

In der bevorstehenden Rückrunde übernimmt mit Kevin Mootz der bisherige Co-Trainer die Hauptverantwortung der ersten Herrenmannschaft. Die SCO-Verantwortlichen brauchten nur wenig Bedenkzeit, um sich intern darauf zu verständigen, ihm bis zum Saisonende die Rolle des Head Coaches übertragen zu wollen. Auch Kevin Mootz zögerte keine Sekunde, diese große Aufgabe anzunehmen. Als langjähriger Baggerlochkicker kennt der 33-Jährige den Sport-Club und die Mannschaft bestens. Zudem genießt Mootz im kompletten Verein ein hohes Ansehen. Alle im Vereinsumfeld sind zutiefst davon überzeugt, mit ihm eine erfolgreiche Rückrunde zu bestreiten.

Ab der kommenden Saison übernimmt dann mit Ümit Sen ein absoluter Hochkaräter den Posten des Cheftrainers. Als ihn der SCO kontaktierte, hatte er bereits Angebote von mehreren Vereinen vorliegen. Umso mehr freut es die Verantwortlichen, dass sie ihn nach vielen guten Gesprächen davon überzeugen konnten, bei den Baggerlochkickern die perfekten Bedingungen für seine erste Trainerstation vorzufinden. Der 28-Jährige wechselte 2017 vom SV Kippenheim zum SC Lahr und 2020 zum Kehler FV, wo er nun noch bis zum Saisonende als Spieler aktiv sein wird. Damit befindet sich Sen in seiner fünften Verbandsliga-Saison. Neben seiner fußballerischen Qualität und seiner Erfahrung, schätzen ihn die SCO-Verantwortlichen vor allem auch menschlich und charakterlich sehr. Während Sen als Spielertrainer auf dem Feld agieren wird, unterstützt ihn Mootz dann wieder in der Rolle des Co-Trainers an der Seitenlinie. Beim SCO ist man sich sicher, dass sich die Beiden sehr gut ergänzen und zusammen eine Erfolgsstory schreiben werden!

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren