Bahlinger SC - SSV Ulm 0:1

Die Spatzen nehmen die Punkte mit

20. März 2021, 17:44 Uhr

(Bild: SDP-VK)

Die Ulmer Spatzen nahmen am Samstag mittag mit einem knappen 1:0 Sieg die Punkte aus dem Kaiserstuhlstadion mit.

(Bild: SDP-VK)

Der Sieg war verdient, weil der SSV Ulm die etwas bessere Mannschaft war. Das Spiel war insgesamt sehr Niveauarm, obwohl es von beiden Teams intensiv geführt wurde. Der Bahlinger SC hatte während der 90 Minuten immer wieder Probleme im Spiel nach vorne, denn der SSV eroberte sich im Mittelfeld imnmer wieder die Bälle, wenn der BSC im Vorwärtsgang war. Torchancen waren Mangelware, die Keeper auf beiden Seiten mussten wenig halten. Marvin Geng konnte sich kurz vor dem Ende auszeichnen, als er kurz vor Schluss einen Schuss von Gashi aus dem Winkel fischte.



 

(Bild: SDP-VK)


Der SSV Ulm begann forsch und lies die Gastgeber in den ersten 15 Minuten kaum zur Entfaltung kommen. Dann konnte sich der BSC etwas befreien. Ulm war im Mittelfeld dominanter und ließ den BSC nicht an den eigenen Strafraum kommen. Das 0:1 fiel in der 27. Minute, als Robin Heußer einen Abbraller an der Strafraumgrenze flach ins Tor schob. So bleib es auch bis zur Halbzeit.


(Bild: SDP-VK)

Im zweiten Durchgang war das Spiel insgesamt offener, Torchancen blieben aber dennoch bis zum Schluss Mangelware. Bahlingen warf in den letzten Minuten alles nach vorne, aber es brachte nichts, der SSV Ulm brachte die knappe Führung über die Zeit. Felix Higl, der Ex-Bahlinger kam erst in der 80. Minute aufs Feld.

Der Bahlinger SC muss am nächsten Samstag zum FC Gießen und bleibt auf Platz 9 mit 39 Punkten. Die Ulmer Spatzen stehen mittlerweile auf Platz 3 und haben noch gute Chancen auf den Aufstieg.

Autor: Volker Kirn

Kommentieren