Yannick Klucker und Denis Hollenwäger

BL FR: Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden stellt die Weichen für die neue Saison

24. April 2020, 12:09 Uhr

Lesen Sie die Presseinfo von Hannes Selz

Yannick Klucker, Neuzugang von Auggen 2 Bild: Verein

Spvgg. 09 Buggingen/Seefelden stellt die Weichen für die neue Saison

Yannick Klucker und Denis Hollenwäger schließen sich der Spvgg. 09 an +++ Trainer Alexander Arndt und Co-Trainer Johannes Link verlängern

Trotz der Corona-Krise und des damit verbundenen Stillstands in den Amateurligen basteln die Verantwortlichen von Buggingen/Seefelden am Kader für die neue Saison. Im Sommer schließen sich Yannick Klucker sowie Denis Hollenwäger dem Bezirksligisten an. Darüber hinaus haben Trainer Alexander Arndt sowie der spielende Co-Trainer Johannes Link verlängert.

Klucker kommt vom FC Auggen und ist in der Offensive variabel einsetzbar. In der Hinrunde der aktuell unterbrochenen Saison erzielte der 19-Jährige für das Förderteam des FCA in der Kreisliga A, Staffel II, in zwölf Partien zehn Tore und lieferte darüber hinaus zehn Vorlagen, ehe er sich beim Spiel im November 2019 beim SV Opfingen das Kreuzband riss. Verläuft die Reha weiterhin nach Plan, wird Klucker zu Beginn der Saisonvorbereitung ins Mannschaftstraining einsteigen.

Verteidiger Denis Hollenwäger wechselt vom Landesligisten Spvgg Untermünstertal zu Buggingen/Seefelden. Der 25-Jährige war erst vor der aktuell unterbrochenen Saison vom SV Weilertal nach Untermünstertal gewechselt und absolvierte für die Grün-Weißen bisher zehn Spiele (ein Assist). Bei der Spvgg. 09 trifft Hollenwäger auf einen alten Bekannten: Mit Goalgetter Tim Hörger spielte Hollenwäger bereits in Weilertal lange zusammen.

Daneben bleibt den Buggingern auch das Trainerteam erhalten. Sowohl Alexander Arndt, der vor der laufenden Saison den Bezirksliga-Aufsteiger übernommen hatte, als auch Johannes Link, im Winter vom SV RW Ballrechten-Dottingen verpflichtet, haben beide ihre Verträge verlängert. Der aktuelle Kader hat bis auf sehr wenige Ausnahmen für die kommende Saison bereits zugesagt.

Verteidiger Denis Hollenwäger wechselt vom Landesligisten Spvgg Untermünstertal zu Buggingen/Seefelden. Der 25-Jährige war erst vor der aktuell unterbrochenen Saison vom SV Weilertal nach Untermünstertal gewechselt und absolvierte für die Grün-Weißen bisher zehn Spiele (ein Assist). Bei der Spvgg. 09 trifft Hollenwäger auf einen alten Bekannten: Mit Goalgetter Tim Hörger spielte Hollenwäger bereits in Weilertal lange zusammen.

Daneben bleibt den Buggingern auch das Trainerteam erhalten. Sowohl Alexander Arndt, der vor der laufenden Saison den Bezirksliga-Aufsteiger übernommen hatte, als auch Johannes Link, im Winter vom SV RW Ballrechten-Dottingen verpflichtet, haben beide ihre Verträge verlängert. Der aktuelle Kader hat bis auf sehr wenige Ausnahmen für die kommende Saison bereits zugesagt.

Autor: Thomas Rieger

Kommentieren