BL FR: Alexander Arndt und Spvgg 09 gehen getrennte Wege

10. November 2021, 12:14 Uhr

Alex Arndt, Bild: Verein

Presseinfo von Hannes Selz

Alexander Arndt und Spvgg 09 gehen getrennte Wege

Alexander Arndt ist nicht länger Trainer der ersten Mannschaft der Spvgg 09 Buggingen/Seefelden. Nach einem gemeinsamen Gespräch zwischen Vorstandschaft und Arndt wurde die Entscheidung am Montag gemeinsam getroffen. Da Arndt aus beruflichen und privaten Gründen zurücktreten wollte, möchte die Vorstandschaft der Mannschaft und dem Verein nun einen neuen Impuls geben. Das Team übernehmen bis auf Weiteres Uwe Penner (vorher Betreuer), Johannes Link (Spielertrainer), Uwe Nagel (Torwarttrainer) und Lars Müller.

Arndt hatte die erste Mannschaft im Sommer 2019 nach dem Aufstieg in die Bezirksliga von Matthias Rosmanith und Anselm Hönninger übernommen. In der ersten, coronabedingt abgebrochenen Saison führte er das Team auf einen guten siebten Platz, vor dem Saisonabbruch in der Spielzeit 2020/2021 stand Platz zwölf zu Buche. Zuletzt geriet die Spvgg 09 zunehmend in eine Ergebniskrise: Nach zwölf Spielen steht das Team mit zwölf Punkten gerade einmal auf Platz 14. "Wir danken Alex für den in der schwierigen Corona-Zeit erbrachten Einsatz", sagt Heiko Stammer, Vorstand der Spvgg 09.


Autor: Thomas Rieger

Kommentieren