KL A2: Nachschub für die Spvgg Gundelfingen/Wiltal

29. Juli 2021, 07:49 Uhr

Presseinfo von Daniel Ficht, dem Spielausschuss

Nachschub für die Spvgg Gundelfingen/Wiltal

GuWi baut weiter U19er ein. Zudem schließen sich D.Jung, J.Csef, D.Waltensberger und ein kroatisches Trio dem Vorstadtverein an.

Seit Jahren baut der Verein auf die eigene Jugendarbeit. Dieses Jahr stoßen Marcel Maier (18) und Joel Blaschke (19) zur 1. Mannschaft.

Marcel Maier unterstützt die Offensive, Joel Blaschke siedelt sich im defensiven Mittelfeld oder auf der Position des Aussenverteidigers an.
„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und auf die tolle Atmosphäre in den Teams“, so Maier.
D.Jung (32) ist nach Gundelfingen gezogen und bringt Bezirks und Landesligaerfahrung mit ins Waldstadion. Zuletzt spielte er für Gottenheim. D.Jung unterstützt auch die Aussenverteidigung.
J. Csef (27) war Kapitän beim SV Ebnet und sucht nun eine neue sportliche Herausvorderung. In der Coronazeit joggte er mehrfach am Wildtäler Sportgelände vorbei und kam somit auf den Verein zu. J.Csef verstärkt den Abwehrbereich.
„Die Jungs sind sehr freundlich und der Verein macht einen gut organisierten Eindruck, das gefällt mir“, so J.Csef
D.Waltensberger (27) ist ebenfalls nach Gundelfingen gezogen und kontaktierte die Gundelfinger Verantwortlichen. Waltensberger fühlt sich im Sturmzentrum am Wohlsten, was er dem Trainerteam in Probetrainings unter Beweis stellte. Er war schon bei einigen Vereinen im Bezirk erfolgreich und möchte nun, nach seinem Kreuzbandriss, einen sportlichen Neuanfang starten.
D.Waltensberger:
„Nach dem ersten Training habe ich gesehen, welches Potenzial in der jungen Mannschaft steckt. Trainer und Vorstände kommen auch sehr gut rüber. Mit dem Waldstadion und dem Kunstrasenplatz sind hier einfach beste Trainingsvorraussetzungen“.

Durch den Kontakt zu unserem Torwart Marko Babic wechselt Torwart T.Knezevic (22), aus Kroatien, ins Waldstadion. „Die Jungs sind sehr ehrgeizig, das gefällt mir“, so T. Knezevic.
Auch Babic‘s Bruder Matej (20) hat wieder Lust auf Fußball bekommen. Er ist für die Position des Innenverteidigers vorgesehen und hat in den Trainingseinheiten absolut überzeugt. M.Babic spielte zuletzt für den FC Auggen in der Verbandsliga und den Bahlinger SC in der Jugend.
Der Dritte im Bunde ist Marko Buncic und spielte bisher in Kroatien. Er ist für das Mittelfeld vorgesehen und überzeugte im Training mit seiner Laufbereitschaft, Technik und dem linken Fuß.
Die sportliche Leitung bedankt sich bei den abgebenden Vereinen für eine schnelle und problemlose Abwicklung - Danke !!!

Auch die 2. Mannschaft, um das Trainerteam Wehrle/Greiner, freut sich auf C.Kilic und P.Winkel. Beide kommen auch aus der U19 und verstärken das Mittelfeld. Aus Kollegschaft zu T.Frommherz, wird D.Sander (Bahlinger SC 3) zudem noch das GuWi-Mittelfeld unterstützen. Auch hier nochmals ein Dank an den Kaiserstuhl für den problemlosen Transfer.

Letztes Jahr schon bei unserer 3. Mannschaft dabei, nun aber offiziell im Aktivenbereich, aus der U19 kommend: Nils Wallbaum (TW), Lukas Veser (MF), Carlos Moessinger (ST), Luis Menendez (MF), Max Hauri (MF), Robin Götz (MF), Benedikt Fässler (MF) und Paul Bräutigam (MF). „Angekommen seit ihr schon, macht weiter so“, freut sich Spielausschuss Marc Smolic.
Wir betonen im selben Atemzug die tolle Verbindung zwischen dem Junioren und dem Aktivenbereich.

Die sportliche Leitung, der Vorstand und der gesamte Verein heißt alle „Neuzugänge“ herzlichst willkommen und wünscht eine tolle und erfolgreiche Zeit bei der Spvgg Gundelfingen/Wildtal.

Die Sportliche Leitung,
Vorstand mit Spielausschuss


Autor: Thomas Rieger

Kommentieren